Neue Magazin Einträge

21. September 2016 │ Naturfreundejugend Niedersachsen

NFJ Niedersachsen sucht Jugendbildungsreferent*in 

Die Naturfreundejugend ist ein anerkannter, ökologischer, sozialer und demokratischer Jugendverband...

20. September 2016 │ Landesjugendring Niedersachsen e.V.

#wirentscheidenmit Wahlalter 16 auch bei Landtagswahlen! 

Am heutigen Dienstag, dem 20.09.2016, fand im Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen des...

16. September 2016 │ Landesjugendring Niedersachsen e.V.

#fag2016 Gastfreundschafft! 

Schafft Freundschaft - das Motto der diesjährigen feier-abend-gespräche, des Landesjugendring...

Förderung von Jugend-E-Partizipationsprojekten 

Im Rahmen des europaweiten Innovationsprojekts EUth unterstützt die "European Youth and Counselling...

Jugendkongress „BEWEGT WAS.” 

Jugendkongress vom 4.-6. November 2016 – Es sind noch Plätze frei! Anmeldeschluss bis 18. September...

Projektleiter/in für Schülerzeitungsunterstützung gesucht! 

Der Landesjugendring Mecklenburg‐Vorpommern sucht zum 01.11.2016 oder später eine/einen

LJS Jahrestagung: BIG DATA 

Die aktuelle Generation der Aufwachsenden ist so „gläsern“ wie nie zuvor. Denn durch Smartphones,...

Landesjugendring und Sozial- und Jugendministerium rufen junge Bürgerinnen und Bürger dazu auf, wählen zu gehen 

Jugendliche können sich vor der Kommunalwahl gezielt informieren - der „glüXtest" widmet sich der...

2 Arbeitsplätze im TABOR zu besetzen! 

Das Jugendpastorale Zentrum TABOR ist eine Einrichtung des Fachbereichs Jugendpastoral und bietet...

  • #wirentscheidenmit Der Landesjugendring Niedersachsen e.V. (LJR) fordert eine entsprechende strukturelle Verankerung von Beteiligungsmöglichkeiten junger Menschen im Hinblick auf politische Entscheidungsprozesse auch auf rechtlicher Ebene und setzt sich für die Herabsetzung des Wahlalters auf 16 auch bei Landtagswahlen ein!

  • neXTmedia – Medienkompetenz in der Jugendarbeit

    neXTmedia Medienkompetenz in der Jugendarbeit! Mit Workshops für Juleica-Ausbildungen, Qualifikation zum mediascout und medienpraktische Unterstützung für landesweite Projekte in Kooperation mit der Niedersäschsischen Landesmedienanstalt.

  • Klima-Challenge

    Bei der Klima-Challenge können Jugendgruppen und Jugendverbände in Niedersachsen mehr über Klimaschutz erfahren und selbst etwas für ihre Zukunft tun. Das Ziel: Gemeinsam etwas bewegen und ein deutliches Signal an die Politik - und an den Klimagipfel in Paris - senden! Alle, die teilnehmen, werden Teil einer Vereinbarung und fordern den niedersächsischen Umweltminister Stefan Wenzel heraus: Wenn sie es schaffen, durch verschiedene Klimaschutz-Aktionen eine bestimmte Zahl an Klimapunkten zu sammeln, ist der Minister am Zug und muss eine vereinbarte Gegenleitung erbringen. Woher kommen die Punkte? Punkte bringt alles, was das Klima schützt: Ihr könnt an Klima-Seminaren teilnehmen, aus alten Paletten Möbeln bauen, ein Stromerzeuger-Fahrrad ausleihen, Kleidertauschpartys veranstalten.

  • Förderprogramm Generationhochdrei

    Generation³ Eure Ideen und euer Engagement sind das BESTE für die Jugendarbeit in Niedersachsen! Das Förderprogramm Generation³ unterstützt euch dabei. Hier könnt ihr Neues ausprobieren, euch qualifizieren, euch ehrenamtlich engagieren. Generation³ steht für mehr Beteiligung, Engagement und Vielfalt! Mehr Informationen auf www.generationhochdrei.de

  • Juleica Online-Antrag

    Juleica Die Jugendleiter/In-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter-innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber-innen. Hier kann man die JULEICA online beantragen!

  • Ichmache>Politik mit dem ePartool

    ePartool Bei Ichmache>Politik können alle jungen Menschen zwischen 12 und 27 Jahren teilnehmen. Mit dem ePartool auf tool.ichmache-politik.de können Statements für eine neue Jugendpolitik eingebracht werden.

Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!