Magazin

Kalender

M D M D F S S
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
24.Mai.2011 │ Hochschule Anhalt

Wissen tanken - Zukunft lenken

Das Wissenschaftsjahr – Zukunft der Energie und die Hochschule Anhalt starten gemeinsam ein neues Projekt zur Verbreitung von Wissen über regenerative Energien.


Neues a.mobil vermittelt Wissen über regenerative Energien  

In einem Wissenschaftsmobil – dem a.mobil – das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, fahren Studierende der Hochschule Anhalt an Gymnasien und Fachoberschulen, um Mitmachversuche anzubieten und die Hochschule vorzustellen. Die Schülerinnen und Schüler lernen spielerisch, was neue Energien sind und wie wichtig diese für unsere Zukunft sind.

Die Experimente sind unter anderem aus den Bereichen Biotechnologie und Solartechnik und beschäftigen sich mit der Biogastechnologie, Biodiesel und Solarzellen. Die Versuche können individuell an die Spezialisierung der Schule oder des Fachunterrichts angepasst werden.

Die Hochschule setzt sich seit geraumer Zeit für die Erforschung und Verbreitung von Wissen über regenerative Energien ein. Im Rahmen des Wissenschaftsjahres – Die Zukunft der Energie führte die Hochschule Anhalt unter der Schirmherrschaft der Themenbotschafterin des Wissenschaftsjahres und Vizepräsidentin der Hochschule Anhalt, Prof. Dr. Carola Griehl, verschiedene Aktionen durch.

Im Mai 2010 wurden 170 Schülerinnen und Schüler aus Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein mit einem extra angemieteten Zug, dem Solarexpress, an die Hochschule gebracht, um sich hier durch Experimente über regenerative Energien und die Hochschule zu informieren.

Zum Tag der Energie erhielten ca. 250 Abiturienten aus Gymnasien und Fachoberschulen unter dem Motto: »Der Weg ins postfossile Zeitalter – unsere Energieversorgung von morgen« Einblicke in neue Entwicklungen und Forschungsprojekte an der Hochschule Anhalt. Neu ist nun das Wissenschaftsmobil, das direkt an die Schulen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt fährt und vor Ort über neue Energien berichtet.

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!