Magazin

Tag-Cloud

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung?

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Auf neXTtools.de findest du in vier verschiedenen Kategorien Methoden, Spiele und Ideen für die Jugendarbeit:spielen, qualifizieren, machen und weltverbessern!

Du suchst Methoden und Anleitungen für die Gestaltung einer Fortbildung, Seminar oder Ausbildung? Dann schau auf neXTtools.de

Kalender

M D M D F S S
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01

Rechercheseminar Asse von 09.11.2012 bis 11.11.2012 in Groß Denkte

„Die Asse säuft ab!“ - Die Endlagerproblematik spitzt sich weiter zu; Wie geht man mit Atomabfällen um? Eignen sich stillgelegte Salzbergwerke wirklich als 'Endlager'? Wie groß ist die Gefährdung für die Region? Was kann ICH tun?   Informieren, Diskutieren, Engangieren!


„Die Asse säuft ab!“ 

– Was nach Schiffbruch klingt, ist in Wirklichkeit der größte anzunehmende Unfall der atomaren „Entsorgungspolitik“. Die Asse II ist ein altes Salzbergwerk in der Nähe von Wolfenbüttel, in dem 40 Jahre lang schwach- und mittelradioaktiver Müll in Fässern eingelagert wurde. 

Seit Jahren nun dringt in das für die Ewigkeit geplante Atommülllager Salzlauge ein. Es drohen Einsturzgefahr und die Vergiftung des Grundwassers. Während der Betreiber, das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS), für den Notfall das Fluten des Bergwerks vorsieht, fodern die Bürgerinitiativen, Umweltschutzgruppen und Politiker die schnellstmögliche Rückholung der gefährlichen Fässer. 

Wir wollen uns ein eigenes Bild machen, vor Ort recherchieren und mit Experten, Politikern, Anwohnern und Aktivisten der Bürgerinitiative „aufpASSEn“ sprechen – und uns im journalistischen Schreiben üben.



Teilnahmebeitrag: 25.00 Euro / Ermäßigt: 20.00 Euro 

Anmeldung unter: www.jungepresse-online.de/veranstaltungen/anmeldung/

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!