Magazin

Tag-Cloud

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung?

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Auf neXTtools.de findest du in vier verschiedenen Kategorien Methoden, Spiele und Ideen für die Jugendarbeit:spielen, qualifizieren, machen und weltverbessern!

Du suchst Methoden und Anleitungen für die Gestaltung einer Fortbildung, Seminar oder Ausbildung? Dann schau auf neXTtools.de

Kalender

M D M D F S S
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04

Lust auf Engagement?

Das Projekt "Mi4Ju" bereitet junge Menschen in Niedersachsen auf ihr ehrenamtliches Engagement als Integrationslotsinnen oder Integrationslotsen vor.


Die möglichst frühe Beteiligung und Teilhabe von Zugewanderten an allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens kann besser gelingen, wenn ihnen junge engagierte Menschen bei Fragen und Problemen zur Seite stehen.

Die Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung und die Leibniz Universität Hannover haben dazu das Integrationsprojekt "Mi4Ju" entwickelt. Ziel ist es, Menschen im Alter von 15 bis 27 Jahren für ein ehrenamtliches Engagement zu gewinnen und sie dafür zu qualifizieren.

Die zukünftigen Integrationslotsinnen und Integrationslotsen setzen sich im Rahmen eines Qualifizierungskurses mit ihren eigenen Stärken auseinander und lernen diese bei ihrer eihrenamtlichen Engagement einzusetzen. Im Kurs geht es u.a. um die Themen Integration und Engagement, Möglichkeiten des eherenamtlichen Engagements vor Ort und um die Stärkung der sozialen, kommunikativen und interkulturellen Kompetenzen. Die Inhalte orientieren sich stark an den Interessen der Teilnehmenden sowie an den örtlichen Gegebenheiten und Strukturen.

Die qualifizierten Integrationslotsinnen und Integrationslotsen können sich in vielen Bereichen engagieren und vielfältige Aufgaben übernehmen (z.B. Unterstützung bei Behördengängen, Übersetzungen, gemeinsame Freizeitgestaltung, Patenschaften und vieles mehr).

Der kostenlose Qualifizierungskurs dauert ca. 11 Wochen und umfasst 50 Unterrichtsstunden.  Er findet sowohl in regionalen Bildungseinrichtungen als auch in der Leibniz Universität Hannover statt. Nach Kursabschluss und während des ehrenamtlichen Engagements werden die Teilnehmenden durch einen Nachhaltigkeitskurs der regionalen Bildungseinrichtungen begleitet und unterstützt. Aller Kurse des Projekts "Mi4Ju" werden von qualifizierten Kursleiter/-innen durchgeführt, die über Erfahrungen in der Thematik Migration und Integration verfügen. Nach der erfolgreichen Teilname erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.

Kontakt für Rückfragen und weitere informationen:

Asel Ulukbek, Tel.: 0511-300330-451, E-Mail: ulukbek@aewb-nds.de

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!