Magazin

Kalender

M D M D F S S
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04

Juleica für Spontane - Kurs startet dieses Wochenende

Die Juleica Schulung von BUNDjugend und JANUN im Jahr 2015 dreht sich schwerpunktmäßig ums Thema Umweltbildung.


Sie findet an zwei Wochenenden statt (21.-22.3. und 10.-12.4.). Und für die ganz spontanen unter euch gibt es noch einige wenige freie Plätze! Von daher meldet euch schnell an!

Inhalte der Schulung

Beim ersten Wochenende (21.-22.3.) behandeln wir die Juleica Pflichtteile wie z.B. rechtliche Fragen in der Jugendarbeit. Zudem erhaltet ihr dort Kompetenzen für die Begleitung von Jugendgruppen und wir beschäftigen uns mit Kommunikation und Konflikten, mit Gruppendynamik etc. Zudem geben wir einen Input zum Thema Umweltbildung und beschäftigen uns näher mit der Frage, wie nachhaltige Entwicklung und "Bildung für nachhaltige Entwicklung" aussehen kann/sollte. 

Beim zweiten Seminar (10.-12.4.) geht ihr in die Praxis und werdet in Kleingruppen selber kurze Bildungseinheiten vorbereiten und diese dann mit der gesamtem Gruppe durchführen. Neben diesen praktischen Parts, bei denen wir das tolle Frühlingswetter in naturnaher Umgebung genießen können, beschäftigen wir uns außerdem mit diskriminierungsarmer Jugendarbeit und Prävention.

Die beiden Wochenenden gehören zusammen und werden beide benötigt, um eine Juleica (Jugendleiter*innenCard) zu beantragen. Ebenso benötigt ihr für die Beantragung der Juleica einen 1. Hilfe Kurs - diesen bieten wir euch am 24.4. an (gesonderte Anmeldung erforderlich).

Wer schon mal an einer Juleica Schulung teilgenommen hat und nur eine "Auffrischung" braucht, um die abgelaufene Card wieder zu erneuern, ist herzlich zum 1. Wochenende eingeladen (bitte das dann bei der Anmeldung angeben).

Termine, Orte der Schulungen

  • Das erste Juleica-Wochenende am 21.-22. März wird in unseren Räumlichkeiten in Hannover stattfinden. Für alle, die eine Schlafgelegenheit benötigen, organisiere ich die Übernachtung samt Frühstück im Naturfreundehaus-Hannover. Bitte gebt mir Bescheid, wenn ihr dort übernachten möchtet. Wenn ihr es nicht anders wünscht, bringe ich euch dort in einem 4-Bett-Zimmer unter. Wer gerne ein Einzel- oder Doppelzimmer buchen möchte, müsste sich an den Mehrkosten beteiligen.

  • Beim zweiten Wochenende am 10.-12. April sind wir alle zusammen im ekom-Seminarhaus in Großgoltern (bei Hannover) untergebracht. Dieser alte Bauernhof ist wunderbar gelegen! Eine große Wiese im Garten, Natur ums sehr gemütliche Haus herum. Dieser Ort ist für das zweite Seminar super geeignet, da ihr an diesem Wochenende selber kleine Gruppenstunden konzipieren werdet und wir auch viele Übungen praktisch (draußen) ausprobieren werden. Beim diesem Termin bitte ich alle, auch vor Ort zu übernachten, da dies der Gruppenstimmung durchaus gut tut und auch, weil die öffentlichen Verkehrsmittel am Wochenende dort nicht ganz regelmäßig fahren.

Kosten

Wir müssen leider eine Seminargebühr in Höhe von 15 € pro Wochenende erheben. Am Geld soll es aber nicht scheitern, meldet Euch, wenn ihr Schwierigkeiten habt, das Geld aufzubringen, dann finden wir eine Lösung!

Bitte überweist die 30 € Gesamtkosten bis zu Beginn der Schulung an:
JANUN e.V., Konto-Nr.: 4067 935 300 //  IBAN: DE06 4306 0967 4067 9353 00, BLZ: 43060967 // BIC: GENODEM1GLS, GLS Gemeinschaftsbank, Verwendungszweck: Juleica Schulung Frühling 2015

Erste Hilfe Kurs

Diesen braucht ihr, um eine Juleica zu beantragen. Er findet am 24.4. ganztägig in Hannover statt. Kosten für den Kurs: 33 € (manche Arbeitgeber finanzieren den Kurs auch, meldet euch dann bei uns, wir haben ein Formular dafür).

Anmeldungen für den 1. Hilfe Kurs bitte an: julia[ät]bundjugend-niedersachsen.de

Kontakt

clara{auf}bundjugend-niedersachsen{punkt}de oder 0511-3940712, Homepage: www.bundjugend-niedersachsen.de

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!