Magazin

Kalender

M D M D F S S
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04

BdP sucht Referent/in der Landesleitung in OL

Der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP), Landesverband Niedersachsen e. V. sucht zum 16. November 2015 eine/n Referent/in der Landesleitung (Mutterschutz- und Elternzeitvertretung) für seine Geschäftsstelle in Oldenburg.


Der BdP e.V. ist der größte interkonfessionelle Pfadfinderbund in Deutschland. Als moderner Jugendverband verfolgen wir mit unserer Arbeit das Ziel, Jugendliche und junge Erwachsene in ihrer Entwicklung zu selbständigen, kritischen und verantwortungsbewussten Mitgliedern der Gesellschaft zu unterstützen. Dazu führen wir nach den Grundsätzen der internationalen Pfadfinder/innenbewegung und unserer pädagogischen Konzeption vielfältige und ganzheitliche Freizeit- und Bildungsaktivitäten von der lokalen bis zur internationalen Ebene durch. Der BdP arbeitet koedukativ und ist parteipolitisch ungebunden, Mitglied in den beiden Weltpfadfinderverbänden (den größten Jugendorganisationen der Welt) und anerkannter Träger der Kinder- und Jugendhilfe.

Der BdP Landesverband Niedersachsen e. V. unterstützt seine 34 örtlichen Pfadfindergruppen durch Ausbildungskurse für Jugendleiter/innen und Jugendbildungsveranstaltungen. Darüber hinaus führt er überregionale Pfadfinderaktivitäten durch.

Ihre Aufgaben sind unter anderem:

  • Durchführung von Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen für ehrenamtliche Leitungskräfte auf den verschiedenen Ebenen (Orts-, Landes- und Bundesebene).
  • Unterstützung des ehrenamtlich arbeitenden Landesvorstandes und der ehrenamtlich arbeitenden Landesleitung, z.B. durch die Erstellung pädagogischer Konzepte und Arbeitshilfen.
  • Mitarbeit in Gremien der Pfadfinder/innenringverbände, des Landesjugendringes, etc.
  • Erledigung administrativer Aufgaben in Bezug auf unser Seminarprogramm.
  • .Bearbeitung von verwaltungs- und abrechnungsrelevanten Aufgaben.

Sie bieten uns:

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium mit bspw. sozialem oder kulturwissenschaftlichem Hintergrund.
  • Erfahrungen durch einschlägige Praktika oder Beruf.
  • Kommunikations- und Sozialkompetenz (Offenheit, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein).
  • Flexibilität und strukturierte, sehr selbstständige Arbeitsweise.
  • idealerweise Erfahrung in der Jugendverbandsarbeit, gerne auch ehrenamtlich.
  • Freude und Geduld im Umgang mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
  • die Bereitschaft, sich am Wochenende zu engagieren und die Arbeitszeit flexibel einzuteilen.
  • gute PC-Kenntnisse (Microsoft Office).

Wir bieten Ihnen: 

  • ein spannendes Arbeitsfeld in einem vielfältigen und dynamischen Jugendverband, gerne auch Personen ohne Pfadfinderhintergrund.
  • die Möglichkeit, Perspektiven eines Jugendverbandes mitzugestalten und neue Impulse weiterzugeben.
  • die Einbindung in ein junges, engagiertes und ehrenamtliches Führungsteam.
  • Bezahlung in Anlehnung an TV-L (je nach Qualifikation), 75 %-Stelle sowie Freizeitausgleich für Wochenendtätigkeiten.
  • regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein angenehmes Arbeitsklima mit netten Kolleg/innen in unserer Landesgeschäftsstelle.

Die Stelle ist bis zur Wiederkehr der derzeitigen Stelleninhaberin befristet.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail als PDF an: personal{auf}nds.pfadfinden{punkt}de. Die maximale Gesamtgröße aller Dateien beträgt 6 MB.

Bewerbungsschluss ist der 9. Oktober 2015.

Auf www.nds.pfadfinden.de gibt es weitere Informationen über die Arbeit des BdP Landesverband Niedersachsen e.V. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an personal{auf}nds.pfadfinden{punkt}de oder telefonisch an Michaela Steinker (0152 03968297).

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!