Magazin

Kalender

M D M D F S S
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
21.Oktober.2015 │ Nds. Landesjugendamt

Fortbildung: Krisen- und migrationssensible Kompetenz im Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

Aufgrund der aktuellen Situation in Niedersachsen bietet das Landesjugendamt in Kooperation mit der win2win gGmbH noch kurzfristig ein Seminar zur Krisen- und migrationssensiblen Kompetenz im Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen an. Das Seminar findet vom 07.–08. Dezember im Kulturzentrum PFL in Oldenburg statt, ohne Übernachtung.


Durch die weltweite Ausweitung von Krisen sehen sich immer mehr Menschen gezwungen, ihre Heimatländer zu verlassen. Eine Gruppe, die von diesen Entwicklungen in besonders schwerwiegender Weise betroffen ist, sind unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Im Jahr 2013 haben deutsche Jugendämter über 5000 Flüchtlingskinder in Obhut nehmen müssen. Diese leiden in einer nicht geringen Zahl unter psychischen Störungen aufgrund traumatisierender Ereignisse vor oder während ihrer Fluchtgeschichte. Dabei stellt die Flucht selbst ein schwerbelastendes lebensgeschichtliches Ereignis dar. Pädagogische Fachkräfte werden hier vor erhebliche Anforderungen gestellt. Sie haben aufgrund der im Kinder- und Jugendhilfegesetz vorgeschriebenen Adressatenorientierung die Aufgabe, den Flüchtlingen eine angemessene Förderung und Unterstützung zu ermöglichen. Hierbei sind eine empathische und respektvolle Haltung unerlässlich. Neben der komplexen rechtlichen Situation, Traumata und Traumafolgestörungen müssen die Flüchtlingskinder die Aufgabe der Integration bewerkstelligen. Diese Punkte stellen an alle Beteiligten immense Herausforderungen, die in Überforderung und Frustration münden können.

Durch die Fortbildung werden die Teilnehmenden insbesondere für die Themen Migrationssensible Kompetenz, Trauma, Kommunikation und den Umgang mit eigenen Belastungen sensibilisiert. Das Ziel des Seminares ist die Weiterentwicklung einer gewaltfreien, standhaften und wertschätzenden Haltung.

Inhalte:

  • Trauma und klinische Pädagogik
  • Aggressionstypen- und Diagnostik
  • Aggressionsformen
  • Konfliktkreislauf
  • Krisenmodell
  • Deeskalation
  • Migrationssensible Kompetenz und Umgang mit Alltagsrassismus
  • Gewaltfreie Kommunikation und Feedbackprozesse im Team
  • Stress und Burnout-Prophylaxe

Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendhilfe, in pädagogischen und therapeutischen Berufen

Referentin / Referent:

  • Kurt Thünemann (win2win gGmbH), Dipl. Pädagoge, Geschäftsführer und Leiter der win2win-gGmbH, win2win gGmbH
  • Henning Schnieder, Dipl. Verwaltungswirt und Sozialarbeiter BA, win2win-gGmbH
  • Jemina Mejia Gil, Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, win2win gGmbH 

Ort:

Stadt Oldenburg - Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, 26121 Oldenburg, 0441/253-3164

Seminarplätze:

20

Anmeldung:

Interessierte können sich direkt online anmelden: www.fobionline.jh.niedersachsen.de

Anmeldeschluss:

30.11.2015

Kursgebühr in Euro:

100,00

Weitere Kosten:

Die Kursgebühr beinhaltet den Seminarbeitrag sowie die Tagungsgetränke. Verpflegung und ggf. Übernachtung müssen selbst organisiert werden.

Unterbringung:

Eine günstige Übernachtungsmöglichkeit finden Sie im B&B Hotel Oldenburg unter www.hotelbb.de

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!