Magazin

Kalender

M D M D F S S
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04

Mobile Theaterproduktionen zu Toleranz, Gewaltprävention, Cyber-Mobbing, Medienkompetenz

Ensemble Radiks tourt mit der mobilen Theaterproduktion im Oktober/November 2016 in Niedersachsen.


Erstmals bietet das Theater Radiks zwei seiner Stücke innerhalb einer Tournee für Schulen und Jugendeinrichtungen an. Die Stücke sind so inszeniert, dass beide jeweils altersgerecht von der 6. Klasse ab bis hin zu Berufsbildenden Schulen aufgeführt werden können.

Das Ensemble tourt vom 17. Oktober bis 18. November in Niedersachsen (Aufführungen sind prinzipiell auch außerhalb der genannten Tourdaten ganzjährig auf Anfrage möglich).

Theaterstück 1: „Fake oder War doch nur Spaß“ ab 12 Jahren

Drei Themenfelder bestimmen das Stück „Fake oder War doch nur Spaß“: Mobbing, insbesondere Cyber-Mobbing sowie die persönlichen und rechtlichen Folgen von Beleidigungen, Bedrohungen und sexueller Belästigung über Internet und Handy. Außerdem wirft das Stück einen Blick auf unsere Erlebnis- und Medienkultur im Zusammenhang mit sozialen Netzwerken und den „Neuen Medien“. Ein weiteres Themenfeld behandelt den Missbrauch und den Schutz von persönlichen Daten und Computern. „Fake oder War doch nur Spaß“ soll als ergänzendes Modul zur Aufarbeitung der Themen: Medienkompetenz, Mobbing und Cyber-Mobbing einen fundierten Beitrag bilden.

Theaterstück 2: „Und dann kam Alex“ ab 12 Jahren

Mit „Und dann kam Alex“ war das Theater Radiks bereits von 2006 bis 2010 auf Tournee. Nun hat Karl Koch eine neu überarbeitete und aktualisierte Fassung des Stückes verfasst, in der die Themenfelder: Toleranz, Gewaltprävention und Mobbing unter Kindern und Jugendlichen vorherrschend sind.

Kurzinfo für Veranstalter:

  • Spieldauer: circa 60 min / keine Pause
  • Nachgespräch: Dauer und Umfang nach Absprache
  • Auf- und Abbau der Bühne: jeweils 45 min
  • Bühne bzw. benötigter Platz: mind. 24m2
  • Technische Vorraussetzungen: 220 Volt-Anschluss, Saal- bzw. Raumlicht
  • Spielorte: Aula, Turnhalle, Theaterbühne, Klassenraum
  • Zuschauerumfang: maximal 150 (nach Absprache ggf. auch über 150 Zuschauer möglich)
  • Preis: auf Anfrage. Aufführung mit einem Nachgespräch und pädagogischen Begleitmaterial
  • Pädagogisches Begleitmaterial: Unterstützung für pädagogische Vor- und Nachbereitung, ca. 50 Seiten
  • Darsteller: Dorothee Krüger, Romana Schneider, Olivia Beck, Malte Sachtleben, Tim Engemann
  • Tourmanagement: Astrid Scharfe
  • Autor / Regie: Karl Koch
  • Aufführungsrechte: Karl Koch / Ensemble Radiks
  • Produktion: Ensemble Radiks, Berlin 2007

Buchung, Reservierung und Information:

Sie können sich unverbindlich gerne bei Frau Scharfe vom Tourmanagement informieren. Auch Fragen zu Aufführungsmodalitäten, nimmt ihre Reservierungswünsche entgegen und berät Sie umfassend.
Sie erreichen Frau Scharfe auch in Ferienzeiten unter: Tel/Fax 030 - 52 69 81 83 oder info@ensemble-radiks.de

Hintergrund

Das ”Ensemble Radiks” ist ein Zusammenschluss von erfahrenen Theaterpädagogen, professionellen Regisseuren und Schauspielern. Seit 2005 treten wir mit unseren mobilen Produktionen in Kinder- und Jugendeinrichtungen, an Schulen und Theatern in ganz Deutschland auf. Bei der Auswahl und Inszenierung der Stücke achten wir auf niveauvolle Unterhaltung und aktuelle Themenorientierung gleichermaßen.

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!