Magazin

Kalender

M D M D F S S
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
04.Juli.2016 │ Medienkulturzentrum Dresden

Home is where your hotspot is!

Die Ausschreibung für den 18. Deutschen Multimediapreis mb21 läuft auf Hochtouren. Mit dem Jahresthema »Zweite Heimat« setzt der Wettbewerb auch politisch Akzente.


Noch bis zum 7. August 2016 können multimediale Arbeiten aus Freizeit, (Hoch-)Schule und medienpädagogischer Einrichtung beim Deutschen Multimediapreis mb21 eingereicht werden. Der Sonderpreis des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ruft in diesem Jahr gezielt zu Einreichungen zum Thema »Zweite Heimat« auf.

  • Wie real sind virtuelle Räume?
  • Was bedeutet eigentlich Heimat in einer globalisierten Welt?
  • Wie lassen sich die Themen Flucht und Migration, Identität und Fremde medial bearbeiten?
  • u.v.w.m.

Solche und ähnliche Fragen stehen bei den Projekten zum Jahresthema 2016 im Mittelpunkt.

Alle Einreichungen werden in fünf verschiedenen Altersgruppen und mehreren Sonderkategorien bewertet, darunter auch Apps, Games, Computeranimationen, Schulprojekte und medienkünstlerische Arbeiten. Eine Fachjury vergibt Sach- und Geldpreise im Gesamtwert von über 10.000 Euro. Vom 11. bis 13. November 2016 werden alle Nominierten zum Medienfestival nach Dresden eingeladen, wo die Gewinnerprojekte präsentiert und ausgezeichnet werden. Die Veranstaltung zählt zu den bundesweit größten Foren für Multimedia und digitale Jugendkultur.

The Space In Between

Passend zur diesjährigen Ausschreibung »Zweite Heimat« ist jetzt der offizielle Trailer zum 18. Deutschen Multimediapreis mb21 online gegangen. Er spielt mit dem Thema und schlägt symbolisch eine Brücke zwischen den verschiedenen Welten - der realen und der digitalen, der bekannten und der fremden, der eigenen und der mb21-Welt. Erstellt wurde er von Lennart Schulze, letztjähriger Preisträger in der Kategorie 11-15 Jahre, in Form eines speedART-Clips. Wir freuen uns sehr über die überaus gelungene, sehenswerte Umsetzung und möchten damit gern auf die laufende Ausschreibung aufmerksam machen. Der Trailer findet sich auf unserer Website oder direkt auf YouTube: www.youtube.com/watch

Hintergrund

Veranstalter des Wettbewerbs sind das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) und das Medienkulturzentrum Dresden. Gefördert wird der Deutsche Multimediapreis mb21 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Landeshauptstadt Dresden sowie weiteren Partnern.

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!