Magazin

Tag-Cloud

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung?

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Auf neXTtools.de findest du in vier verschiedenen Kategorien Methoden, Spiele und Ideen für die Jugendarbeit:spielen, qualifizieren, machen und weltverbessern!

Du suchst Methoden und Anleitungen für die Gestaltung einer Fortbildung, Seminar oder Ausbildung? Dann schau auf neXTtools.de

Kalender

M D M D F S S
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
20.Dezember.2016 │ JANUN e.V.

Honorarkraft gesucht für die Klima-Challenge

Du arbeitest gerne mit Jugendlichen zusammen? Es ist Dir ein Anliegen, junge Menschen für die Themen Klimawandel und Klimaschutz zu sensibilisieren und sie zu motivieren, ihre Zukunft aktiv mitzugestalten? Dann bewirb Dich als Honorarkraft bei der Klima-Challenge!


Bei der Klima-Challenge sind Jugendverbände in Niedersachsen dazu aufgerufen, gemeinsam für eine gute Zukunft aktiv zu werden und ein deutliches Signal an die Politiker_innen zu senden. Gemeinsam führen Jugendliche aus Niedersachsen klimafreundliche Aktionen durch, bekommen dafür Klimapunkte und fordern so den niedersächsischen Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz, Stefan Wenzel, heraus: Immer, wenn ein bestimmter Punktestand erreicht wird, muss dieser eine vereinbarte Gegenleistung erbringen, wie z.B. in einem Fahrradkino für die Jugendlichen in die Pedale treten. 

Die Klima-Challenge ist ein Kooperationsprojekt zwischen JANUN, dem Landesjugendring Niedersachsen und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen.

Deine Aufgaben umfassen

  • Konzeption und Umsetzung des Klima-Fastens 2017: Verfassen und Versand von regelmäßigen Nachrichten mit Tipps für eine klimafreundliche Fastenzeit per E-Mail und Whats-App/Telegram
  • Unterstützung der Planung, Organisation und Umsetzung der Silent Climate Parade Hannover (13. Mai 2017)
  • Mitarbeit bei der Organisation und Begleitung des finalen Ministereinsatzes, einem Poetry Slam auf der IdeenExpo (in enger Zusammenarbeit mit dem Landesjugendring), der zwischen 13. und 18. Juni stattfindet
  • Gelegentliche Aufgaben zur Unterstützung der Projektkoordination: Kontakt mit Jugendverbänden, Texte verfassen, Betreuung von Facebook & Internetseite etc.

Du arbeitest dabei eng mit der Projektleitung zusammen und teilweise auch mit unseren zwei Freiwilligendienstleistenden. Die Silent Climate Parade 2017 wird zusätzlich durch eine Jugendbildungsreferentin und ein Team von Ehrenamtlichen unterstützt.

Wichtig ist uns Deine Fähigkeit, im Team zu arbeiten. Erfahrungen im Einsatz von Social Media und eine Affinität zum Texte schreiben wären von Vorteil. Auch Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen und im Projektmanagement sowie ein Jugendverbandsarbeitshintergrund sind ein Plus.

Arbeitsort ist das JANUN-Landesjugendbüro in Hannover. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen eines Minijobs für 450 € monatlich bei einer Wochenarbeitszeit von 11,25 Stunden, die nach Absprache flexibel handhabbar sind. Einsatzdauer ist vom Februar bis Juni 2017. Die Anwesenheit im JANUN-Büro in Hannover an mind. 1 Tag pro Woche wird vorausgesetzt.

Bewerbung

Nachfragen und Bewerbungen (bis 10. Januar) bitte an

JANUN e.V., Anna-Maria Besold, Projektkoordination "Klima-Challenge", E-Mail anna-maria{auf}janun{punkt}de, Tel: 0511-3945457

Bitte keine formalen Bewerbungen schicken – ein Motivationsschreiben mit einem kurzen Lebenslauf reicht aus, am liebsten per E-Mail. Die Ausschreibung gilt vorbehaltlich der (erwarteten) finalen Zustimmung seitens der Finanzgeber.

Hintergrundinformationen 

Weitere Infos zum Projekt unter: klima-challenge.de

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!