Magazin

Kalender

M D M D F S S
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04

FSJ Politik und BFD-Platz frei!

Zum September 2017 sucht der Landesjugendring Niedersachsen e.V. wieder eine-n Bundesfreiwilligendienstler-in und eine-n Freiwilligen im FSJ-Politik.


Die Freiwilligen werden inhaltlich und organisatorisch mit dem Geschäftsstellen-Team zusammenarbeiten. Dabei hat das FSJ-Politik den Schwerpunkt im Förderprogramm Generation³ und die/der Bufdi unterstützt die Abläufe in der Geschäftsstelle des Landesjugendrings.

Die Freiwilligen können ein Jahr lang entdecken, wie der Landesjugendring und Generation³ jugendpolitisch agieren, ehrenamtliches Engagement unterstützen und die Strukturen der Jugendarbeit vernetzen. Die Freiwilligen nehmen an Aktionen oder Projekten — beispielsweise im Vorfeld der Landtagswahl – teil und sind in die inhaltliche und organisatorische Vorbereitung eingebunden. 

Bewerbung FSJ Politik

Das FSJ Politik wird organisiert von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen und startet am 01.09.2017. Bewerben können sich interessierte junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren bis zum 31.03.2017 auf der Homepage fsjpolitik.lkjnds.de/bewerbung. Dort finden sich auch alle Informationen zur Bewerbung und zum FSJ Politik.

Bewerbungen Bundesfreiwilligendienst

Bewerbungen für den Bundesfreiwilligendienst, der ebenfalls am 01.09.2017 startet, sind möglichst kurzfristig direkt an den Landesjugendring Niedersachsen zu richten. Bewerben können sich interessierte junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren.

Für alle Fragen…

Bei inhaltlichen Fragen zu den Freiwilligendiensten im Landesjugendring Niedersachsen stehen wir euch gerne unter der Telefonnummer 0511/5194510 zur Verfügung.

Der Landesjugendring freut sich auf die interessierten Bewerber-innen, ihr Engagement und ihre Beteiligung!

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!