Magazin

Jetzt bewerben! „Ich kann was!“-Initiative

Bis zum 30. April 2017 können sich wieder deutschlandweit Einrichtungen um eine Projektförderung bei der neunten Ausschreibungsrunde der „Ich kann was!“-Initiative bewerben.


Unterstützt werden pädagogische Projekte und Initiativen, in denen Kinder und Jugendliche darin ermutigt werden, ihre Potenziale zu entdecken und ihre individuellen Fähigkeiten zu entfalten. Die Förderhöhe beträgt bis zu 10.000 Euro

Seit Beginn des Jahres ist die „Ich kann was!“-Initiative unter dem Dach der Deutsche Telekom Stiftung angesiedelt. Mit der neuen Trägerschaft ist eine stärkere Fokussierung auf die Vermittlung medialer und digitaler Kompetenzen verbunden. Neu ist ebenfalls das leicht erweiterte Alter der Kinder und Jugendlichen in den geförderten Projekten: Es liegt jetzt zwischen 9 und 16 Jahren

Unter dem Motto „Schlüsselkompetenzen für die digitale Welt“ werden zukünftig verstärkt Projekte unterstützt, in denen ein kreativer und gleichzeitig kritischer Umgang mit Medien und der digitalen Welt erworben sowie die souveräne Nutzung digitaler Werkzeuge handlungsorientiert und spielerisch vermittelt werden. Kindern und Jugendlichen durch den Erwerb von Medienkompetenzen die Teilhabe an gesellschaftlicher Entwicklung zu ermöglichen, bleibt das zentrale Ziel der „Ich kann was!“-Initiative. 

Projekte, die Themen aus den Alltags- und Erlebniswelten von Kindern und Jugendlichen mit modernen Kommunikationsmedien oder digitalen Instrumenten und Technologien zusammenbringen, sind aufgefordert, sich zu bewerben. Das Ineinanderfließen von gesellschaftlichen, künstlerischen, handwerklichen oder auch freizeitpädagogischen Ansätzen mit Elementen aus der digitalen Welt wird ein immer selbstverständlicherer Bestandteil der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Aus diesem Grund sind innovative Projektideen und Konzepte, die auch die Bereiche Computer, Internet und Social Media, Making und Repair, Film und Foto oder Robotik und Programmieren thematisieren, besonders gefragt.

Bis zum 30. April können sich alle Einrichtungen und Projekte aus ganz Deutschland bewerben, die die Förderkriterien erfüllen. Bewerbungen können ausschließlich online über die Internetseite www.initiative-ich-kann-was.de eingereicht werden. Neben allen Neubewerbungen werden auch Anträge von Einrichtungen berücksichtigt, die bereits finanziell unterstützt wurden oder schon einmal an einer Ausschreibung teilgenommen haben. 
Im Spätsommer 2017 entscheidet die Jury darüber, welche Projekte und Einrichtungen eine Förderzusage der „Ich kann was!“-Initiative erhalten. 

Fragen?

Für alle Fragen rund um eine Bewerbung steht unter 0800 181 2486 eine gebührenfreie Nummer bereit. Oder schicken Sie uns einfach eine Mail an info{auf}initiative-ich-kann-was{punkt}de. Wir helfen Ihnen gerne weiter. 

Alle Informationen zu den Förderkriterien und dem Online-Bewerbungsverfahren gibt es im Flyer (PDF-Download) und auf der Internetseite www.initiative-ich-kann-was.de.

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!