Magazin

Landesjugendring Niedersachsen sucht Referent/-in für Jugendarbeit und Jugendpolitik

Der Landesjugendring ist die größte und in ihrer Art einzige Interessengemeinschaft für Kinder und Jugendliche in Niedersachsen und ist die Arbeitsgemeinschaft von 19 landesweit aktiven Jugendorganisationen. Dahinter stehen über 80 eigenständige Jugendverbände mit rund 500.000 Mitgliedern, deren Aktivitäten ca. 70 Prozent aller Kinder und Jugendlichen in Niedersachsen erreichen.


Der Landesjugendring Niedersachsen e.V. sucht, vorbehaltlich der Bewilligung einer Projektförderung, möglichst zum 15.09.2017 oder 01.10.2017 als Elternzeitvertretung in Teilzeit (etwa 30 Stunden/Woche) 

eine-n Referentin/Referenten für Jugendarbeit und Jugendpolitik

In Zusammenarbeit mit einem leistungsfähigen Team umfasst der Aufgabenbereich schwerpunktmäßig: 

  • die Mitwirkung an der Weiterentwicklung der Jugend(verbands)arbeit und der Jugendpolitik in Niedersachsen; 
  • die Zusammenarbeit mit den Gremien des Landesjugendringes sowie deren Vor- und Nachbereitung; 
  • die Erarbeitung von Analysen, Stellungnahmen, Konzepten und Vorlagen zu spezifischen 
Fragen der Jugendpolitik, Jugendarbeit, Verbandsarbeit und Jugendhilfe; 
  • die Koordination und Begleitung jugendpolitischer Projekte; 
  • die Entwicklung, Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Tagungen; 
  • die redaktionelle Tätigkeit fü̈r Informationsorgane des LJR; 
  • die Betreuung von Angeboten in digitalen Medien sowie die Nutzung und Pflege von Social-Media-Kanälen für die Projektbegleitung und Öffentlichkeitsarbeit.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir: 

  • eine einschlägige (Fach-)Hochschulausbildung; 
  • Erfahrungen in Jugend(verbands)arbeit und Jugendpolitik; 
  • die Fähigkeit zum konzeptionellen Denken und zur eigenverantwortlichen Tätigkeit; 
  • Kooperations- und Teamfähigkeit; 
  • Innovationskraft, Aufgeschlossenheit und jugendkulturelles Feeling; 
  • fundierte Computer- und Internetkenntnisse und Erfahrungen beim Einsatz und bei der Nutzung digitaler Medien; 
  • Kreativität, Authentizität und Sinn für Humor;
  • emotionale Intelligenz, Leidenschaft und freudige Initiative;
  • Mobilität und Flexibilität (Bereitschaft zur Wahrnehmung von Abendterminen etc.). 

Wir bieten: 

  • eine bis zum 30.06.2018 befristete Teilzeitstelle (ca. 30 Stunden/Woche) im Rahmen einer Elternzeitvertretung;
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit besten Gestaltungsmöglichkeiten und der Gelegenheit zum Erwerb breiter Kompetenzen in Jugendarbeit und Jugendpolitik;
  • eine Vergütung in Anlehnung an den TV-L inkl. einer betrieblichen Altersvorsorge.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ljr.de und auf allen korrespondierenden Websites.

Bewerbung

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 04.09.2017  – ausschließlich als PDF (in einer Datei) per E-Mail an bewerbung{auf}ljr{punkt}de – an die Geschäftsstelle des Landesjugendring Niedersachsen e.V., Zeißstraße 13, 30519 Hannover. 

Die Bewerbungsgespräche sind für den 13.09.2017 vorgesehen.

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!