Magazin

Tag-Cloud

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung?

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Auf neXTtools.de findest du in vier verschiedenen Kategorien Methoden, Spiele und Ideen für die Jugendarbeit:spielen, qualifizieren, machen und weltverbessern!

Du suchst Methoden und Anleitungen für die Gestaltung einer Fortbildung, Seminar oder Ausbildung? Dann schau auf neXTtools.de

Kalender

M D M D F S S
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
30.Juli.2018 │ Freiwilligenagentur Wedemark

Bundesfreiwilligendienst in der Freiwilligenagentur Wedemark!

Die Gemeinde Wedemark (ca. 29.700 Einwohner) bietet einen Platz im Bundesfreiwilligendienst in der Freiwilligenagentur der Gemeinde Wedemark an.


Die Stelle ist in Vollzeit für einen Zeitraum von mindestens 6 bis maximal 12 Monate zu besetzen. Die Einstellung soll nach Verfügbarkeit des Kontingents im Bundesfreiwilligendienst voraussichtlich zum Oktober 2018 erfolgen. Aufgrund der aktuellen Verfügbarkeit des Platzkontingents seitens des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben können für den genannten Einstellungszeitraum nur Personen unter 25 Jahren für den Bundesfreiwilligendienst berücksichtigt werden.

Folgende interessante Aufgabenbereiche erwarten Sie im Bundesfreiwilligendienst:

  • Begleitung und Unterstützung im Offenen Generationstreff
  • Unterstützung bei Angeboten im Mehrgenerationenhaus und Unterstützung der ehrenamtlichen Gruppen
  • Mitwirkung bei Veranstaltungen der Freiwilligenagentur
  • Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit für das Mehrgenerationenhaus und der Freiwilligenagentur
  • Begleitung und Unterstützung von Integrations- und Inklusionsangeboten
  • Zusammenarbeit mit den Lotsen der Freiwilligenagentur, z.B. Planung eines Jugendevents im Mehrgenerationenhaus

 Das sollten Sie mitbringen:

  • Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen
  • selbstständiges Arbeiten
  • Eigeninitiative
  • Kooperations- und Organisationsfähigkeiten
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Das wird Ihnen geboten: 

  • ein Arbeitsplatz in einer modernen und bürgerorientierten Verwaltung
  • eigenverantwortliches Arbeiten auf einem interessanten und vielseitigen Gebiet
  • flexible Arbeitszeiten
  • angenehmes Arbeitsklima
  • Urlaub nach dem Bundesurlaubsgesetz
  • Taschengeld in Höhe von maximal 390,00 €
  • kostenfreie Bildungsseminare
  • Ausstellung eines Qualifizierten Zeugnisses nach erfolgreichem Abschluss des Bundesfreiwilligendienstes

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 31. Juli 2018 bitte ausschließlich mit unserem Online-Bewerbungsformular auf www.wedemark.de

Mehr Informationen

Weitere Informationen zur Tätigkeit erhalten Sie von mir unter 05130/9744 511 daniel.diedrich{auf}wedemark{punkt}de. In der Personalabteilung steht für Rückfragen Herr Rolf Baumert unter 05130/581-232 rolf.baumert{auf}wedemark{punkt}de zur Verfügung.

Die Gemeinde Wedemark verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Bereichen und Positionen. Als moderne Kommunalverwaltung wird auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber gesetzt, um gleichwertig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern sicherzustellen. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenso erwünscht. Eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Die Gemeinde Wedemark strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Daher werden Personen mit Migrationshintergrund ermuntert, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben.

Entscheiden Sie sich schnell – denn die Kontingente des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben sind schnell ausgebucht!

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!