Hier findest du den RSS-FEED-Generator »My Feed«. Wenn du als Benutzer-in auf der Plattform eingeloggt bist, kannst du eigene Einträge anlegen und Ton- und Videodateien hinzufügen.

Lege als erstes einen Feed an. Dem kannst du Beiträge hinzufügen. Mit Klick auf das RSS-ICON erhältst du dann eine eigene RSS-Feed-URL. Diese URL kopiere auf Deine Website. Dies ist nur einmal notwendig. Jeder neu hinzugefügte Beitrag im Generator wird automatisch in der kopierten URL übernommen. Damit deine Besucher-innen den Feed auf deiner Website gut erkennen können, findest du hier eine Auswahl von Icons und einen allgemeinen Infotext.

Willst du in die Podcast-Produktion einsteigen? Dann kannst du z.B. die FEED-URL deiner Audio- oder Videodateien zu iTunes hinzufügen, um deinen Podcast in diesem Verzeichnis mit aufzuführen.

Registriere dich oder log dich mit deinen Zugangsdaten unter Login ein!


 

Icons

Nutze diese Icons, um deine Besucher-innen auf deinen RSS-FEED aufmerksam zu machen:


Allgemeine Information

RSS (Abkürzung für: Really Simple Syndication) ist eine Technologie, die es dem Nutzer/der Nutzerin ermöglicht, die Inhalte einer Webseite – oder Teile davon – zu abonnieren. Die neuen Inhalte können so automatisch auf die Computer (oder andere Endgeräte, zum Beispiel mp3-Player) geladen werden, sobald sie veröffentlicht werden. Dadurch bekommt man die jeweils neuesten Informationen automatisch und bequem geliefert. Auf RSS basierende Funktionen werden zunehmend in bestehende Anwendungen integriert, z.B. E-Mail-Programme oder Webbrowser (u.a. Firefox, Safari, Opera ab Version 7.5, aber auch Internet Explorer ab Version 7). Das Abonnement ist nicht nur auf reine Textinhalte beschränkt, Verwendungen wie beispielsweise in Podcasts, Photocasts oder Vodcasts zeigen, dass man auch Audio-, Bild- oder Video-Inhalte via RSS abonnieren kann, die dann beispielsweise auf tragbare Musikplayer wie die iPods geladen werden. Die Bereitstellung von Daten im RSS-Format nennt man auch RSS-Feed.


Neben der immer weiter verbreiteten Anzeige direkt über den Browser sind zahlreiche Newsreader oder für Podcasts Podcatcher auf dem Markt. Viele werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Hier einige Linktipps für RSS-Readersoftware:

  • RSS-Reader mit Podcast-Funktionalität - NetNewsWire, (MAC)
  • Podcatcher - Juice, (Windows, Linux, MAC)
  • Feed Reader - Feedreader (Windows)


Anwender-innen, die auf dem MAC mit den Browsern Safari oder Firefox arbeiten, können sich die News direkt über ihren Browser anschauen. Ein Klick auf das RSS-Icon auf der Website oder in der URL-Leiste erzeugt unter Firefox ein dynamisches Lesezeichen, Safari lädt die aktuellen News als feed:// direkt im Browserfenster.