Adressen

Kalender

M D M D F S S
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04

Adressen

Übersicht

Anzeige sortieren:
Name Aufsteigend sortieren
Typ
ORT
  • Jugendverbände
Lüneburg

Ochtmisser Sportverein von 1983 e.V.

Kurzname
Typ
  • Jugendverbände
Thema
Freizeit & Leben
Adresse
Im Redder 6
21339 Lüneburg

Telefon

Fax

Email

Website
Region
Lüneburg (Stadt)
Träger
Ochtmisser Sportverein von 1983 e.V.
AnsprechpartnerIn
Kurzportrait
Quelle: Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Lüneburg
Öffnungszeiten
Sprechzeiten
Bild

 Zurück
  • Offene Jugendarbeit
Schladen

Offene Jugendgruppe Beuchte

Kurzname
Typ
  • Offene Jugendarbeit
Thema
Freizeit & Leben
Adresse
Teichstr. 1
38315 Schladen

Telefon

Fax

Email

Website
Region
Wolfenbüttel
Träger
AnsprechpartnerIn
Kurzportrait
Öffnungszeiten
Sprechzeiten
Bild

 Zurück
  • Jugendringe/Landesjugendringe
Steinfeld

OJR Steinfeld

Kurzname
Typ
  • Jugendringe/Landesjugendringe
Thema
Freizeit & Leben
Adresse
Hufeisenstr. 18
49439 Steinfeld

Telefon
0177/2685908
Fax

Email
groundfire{auf}web{punkt}de
Website
Region
Vechta
Träger
AnsprechpartnerIn
Herr Krogmann
Kurzportrait
Öffnungszeiten
Sprechzeiten
Bild

 Zurück
  • Projekte/Initiativen/Arbeitskreise
  • Jugendbildung
  • Jugendkultur
Barsinghausen-Großgoltern

Ökostation Deister - Vorland e.V.

Kurzname
Ökostation Barsinghausen
Typ
  • Projekte/Initiativen/Arbeitskreise
  • Jugendbildung
  • Jugendkultur
Thema
Freizeit & Leben
Adresse
Müllerweg 8
30890 Barsinghausen-Großgoltern

Telefon
05105-61922
Fax

Email
oekostation{auf}deister-vorland{punkt}de
Website
Region
Niedersachsen
Träger
AnsprechpartnerIn
Frank Roth
Kurzportrait
Öffnungszeiten
Sprechzeiten
Bild

 Zurück
  • Jugendpolitik/Ausschuesse/AG
Lüneburg

Ortsjugendausschuss IG Metall Verwaltungsstelle Lüneburg

Kurzname
Typ
  • Jugendpolitik/Ausschuesse/AG
Thema
Bildung & Politik
Adresse
Heiligengeiststr. 28
21335 Lüneburg

Telefon

Fax

Email

Website
Region
Lüneburg (Stadt)
Träger
IG Metall
AnsprechpartnerIn
Kurzportrait
Quelle: Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Lüneburg
Öffnungszeiten
Sprechzeiten
Bild

 Zurück
  • Ausbildung
  • Jugendhilfe
  • Institute
  • Jugendbildung
Osnabrück

Osnabrücker Zentrum für mathematisches Lernen

Kurzname
OZML
Typ
  • Ausbildung
  • Jugendhilfe
  • Institute
  • Jugendbildung
Thema
Beratung & Hilfe
Adresse
Georgstr. 8
49074 Osnabrück

Telefon
0541-205 22 42
Fax
0541-205 22 44
Email
OS-Zentrum{auf}t-online{punkt}de
Website
http://www.os-rechenschwaeche.de/
Region
Osnabrück (Kreis)
Träger
AnsprechpartnerIn
Hans-Joachim Lukow
Kurzportrait
Osnabrücker Zentrum für mathematisches Lernen Facheinrichtung für Diagnostik und Therapie der Rechenschwäche - Dyskalkulie - Arithmasthenie Rechenschwäche führt häufig zu Schulangst Wenn Rechnen für Kinder zum Drama wird   »83 - 79 = 16«, wenn die 9-jährige Katrin Rechenaufgaben löst, stellt sie ihre Eltern und Lehrer immer wieder vor große Rätsel. Ein solches Ergebnis hat mit den üblichen Flüchtigkeitsfehlern nichts zu tun und kaum jemand in Katrins Umgebung kann sich erklären, warum es immer wieder zu diesen Fehlern kommt. Katrin hat eine Rechenschwäche. Für Kinder wie sie haben Zahlen keine mengenmäßige Bedeutung. Sie sind als Ziffern oftmals nur auswendig gelernt, wie das Alphabet. Statt zu rechnen zählen Kinder wie Katrin an den Fingern, um Aufgaben zu lösen. Und wie ist Katrin zu diesem Ergebnis gekommen? Bei der Aufgabe 83 – 79 hat sie erst 80 – 70 gerechnet, und weil 3 – 9 »nicht geht«, einfach die Aufgabe umgedreht und bei 9 – 3 drei Schritte rückwärts gezählt, so dass 6 heraus kommt. Und 10 + 6 ist ja wohl 16, oder? Sechs Prozent der Kinder haben eine Rechenschwäche Unter Dyskalkulie oder Rechenschwäche leiden einer Untersuchung der Universität Bielefeld zufolge rund 6 Prozent der deutschen Grundschüler. Ein Teufelskreis von schulischem Versagen und Verunsicherung der Eltern. Eine Rechenstörung wird meistens erst in der 3. oder 4. Klasse festgestellt.  Anlässe hierzu sind  häufig  die sich einstellenden schlechten Schulnoten  in Mathematik, die in vielen Fällen  deutlich von den restlichen Zensuren abweichen. Leider besteht auch heute noch die Gefahr, dass ein solches Kind als Versager auf diesem Gebiet abgestempelt  und als unintelligent oder unwillig angesehen wird. Welche Probleme haben diese Jugendlichen? Durchaus sehr aufgeweckte Kinder können  oftmals nicht die Fragestellung: » Wie viel hast du? und »Wie viel hast du mehr?« unterscheiden oder verpassen ihre Lieblingssendung im Fernsehen. Auch verwechseln sie die Grundrechenarten wie Addition und Subtraktion, missachten Stellenwerte und scheitern an einfachsten Text- und Sachaufgaben.  Multiplikationsaufgaben werden nur durch reines »Auswendiglernen« gelernt, aber vom Kind nicht verstanden oder erfasst – und deswegen auch schnell wieder vergessen. Früherkennung tut Not Eine nicht erkannte Rechenschwäche schafft viel Leid bei den betroffenen Kindern und große Verunsicherung bei den Eltern. Daher muss der Blick für aufkommende Rechenprobleme schon im Anfangsunterricht geschärft werden.  Abwarten und üben, üben, üben ist der falsche Weg. Was kann man tun? Wenn der Einstieg in die Welt der Zahlen nicht gelungen ist und die Kinder versuchen Unbegriffenes auswendig zu lernen, dann ist mit Pauken nicht viel gewonnen. Wenn immer wieder grundlegende Dinge unverstanden bleiben, ist zu vermuten, dass diese Kinder unter einer Dyskalkulie leiden und unbedingt einer gezielten Förderung bedürfen. Die Ursachen für diese Schwäche können vielschichtiger Art sein. Eine Förderdiagnostik gibt Aufschluss darüber, ob es sich um eine gezielt zu therapierende Rechenschwäche handelt oder ob einem Kind bereits mit Nachhilfe gedient ist. Um eine Rechenschwäche erkennen und behandeln zu können, besteht ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Osnabrücker Zentrums für mathematisches  Lernen darin, Kontakt zu betroffenen Eltern und Lehrern aufzunehmen, sowie auch telefonische Beratungen und Fortbildungen durchzuführen. Für die betroffenen Kinder bieten das  Zentrum Testungen mit anschließenden Beratungsgesprächen sowie Lerntherapien an. Autorin: Angelika Albert, freie Journalistin und betroffene Mutter
Öffnungszeiten
Sprechzeiten
Bild

 Zurück
  • Ausbildung
  • Jugendhilfe
  • Institute
  • Jugendbildung
Diepholz

Osnabrücker Zentrum für mathematisches Lernen0

Kurzname
OZML Diepholz
Typ
  • Ausbildung
  • Jugendhilfe
  • Institute
  • Jugendbildung
Thema
Beratung & Hilfe
Adresse
Bahnhofstr. 7
49356 Diepholz

Telefon
0541-205 22 42
Fax
0541-205 22 44
Email
OS-Zentrum{auf}t-online{punkt}de
Website
http://www.os-rechenschwaeche.de/
Region
Diepholz
Träger
AnsprechpartnerIn
Kurzportrait

Osnabrücker Zentrum für mathematisches Lernen

- Zweigstelle Diepholz -

Diagnose und Therapie der Rechenschwäche/Dyskalkulie

Diagnose der Rechenschwäche/Dyskalkulie Um festzustellen, wie die Schwierigkeiten, die das Kind im mathematischen Bereich hat, zusammenhängen, wo die Gründe dafür liegen und welche Fördermaßnahmen erforderlich sind, muss, sofern der Verdacht einer Rechenschwäche vorliegt, mit den Kindern eine Förderdiagnostik durchgeführt werden. Eine Förderdiagnostik zeichnet sich durch zweierlei aus: Sie beginnt mit ihren Fragen im untersten Bereich des mathematischen Denkens - unabhängig vom Alter des Kindes - und klärt dabei u.a., inwieweit Begrifflichkeiten wie "gleich" und der Unterschied zwischen Fragen wie: "Wie viel hast du?" und "Wie viel hast du mehr?" verstanden worden ist. Dann bewegt sich das Interview, das mit dem Kind geführt wird, durch die Hierarchie des Stoffes bis die Klassenstufe des Kindes erreicht ist. Bei den gestellten Aufgaben findet weniger das richtige bzw. falsche Ergebnis Beachtung. Im Mittelpunkt des Interesses steht die Strategie des Kindes, wie die Aufgaben gelöst werden. Wird z.B. bei der Aufgabe 8-7 die Nähe der Zahlen erkannt oder wird die Aufgabe als schwierig empfunden, da mühsam von 8 sieben Schritte zurück gezählt werden muss. Weiterhin muss die psychosoziale Gesamtsituation des Kindes untersucht werden. Das Lernumfeld sowie die familiäre Situation der Kinder ist für die Entwicklung der Rechenschwäche wie für den Therapieverlauf mit entscheidend. Neben dem Anamnesegespräch mit den häuslichen Bezugspersonen finden daher auf Wunsch der Eltern ggf. Gespräche mit den zuständigen Lehrern, Kinderärzten, Erziehungsberatungsstellen, Schulpsychologen und anderen Stellen statt. Zur Förderdiagnostik gehört ein schriftlicher Bericht und ein Beratungstermin, an dem möglichst beide Elternteile teilnehmen sollten. Von Seiten des Zentrums ist auch der zuständige Mathematiklehrer herzlich eingeladen. Ob diese Einladung übermittelt wird, entscheiden die Eltern. Therapie der Rechenschwäche/Dyskalkulie Wenn eine Rechenschwäche vorliegt, kann nur eine fundierte Lerntherapie helfen. Das bedeutet meist für 1 1/2 bis 2 1/2 Jahre Mühe, Aufwand und Kosten. Die Therapie findet einmal in der Woche statt, unterstützt durch ein spezialisiertes Hausaufgabenprogramm. Begleitend hierzu und zusätzlich zur therapiebegleitenden Elternbetreuung finden regelmäßig Elternseminare statt. Lehrer- und Arztgespräche sind Teil der Behandlung. Das Therapieziel ist, dass die Kinder einen korrekten Mengen- und Zahlbegriff entwickeln. Daraufhin soll den Kindern der sichere Umgang im operativen Bereich, der dann auf einem Verständnis des Mengen- und Zahlbegriffs beruht, vermittelt werden. Dafür ist insbesondere die Aufarbeitung der individuellen Kompensationsstrategien (der sog. "subjektiven Algorithmen"), die das Kind in Ermangelung des Zahlbegriffs entwickelt hat, erforderlich. Am Ende soll durch die Aufarbeitung der Lücken im mathematischen Verständnis dem Kind der Anschluss den aktuellen Schulstoff ermöglicht werden.
Öffnungszeiten
Sprechzeiten
Bild

 Zurück
  • Jugendbildung
Lüneburg

Ost-Akademie e.V.

Kurzname
Typ
  • Jugendbildung
Thema
Tools & Teamer
Adresse
Herderstraße 1-11
21335 Lüneburg

Telefon
0 41 31/75 94 0
Fax
0 41 31/75 94 23
Email

Website
http://www.uni-lueneburg.de/einrichtungen/ost-akademie
Region
Lüneburg (Stadt)
Träger
AnsprechpartnerIn
Kurzportrait
Öffnungszeiten
Sprechzeiten
Bild

 Zurück
  • Ausbildung
  • Bildungsstätten / Tagungshäuser
Ostrhauderfehn-Potshausen

Ostfriesische Evang. Landvolkshochschule Potshausen e.V.

Kurzname
Potshausen, Landvolkshochschule
Typ
  • Ausbildung
  • Bildungsstätten / Tagungshäuser
Thema
Tools & Teamer
Adresse
Potshauser Str. 20
26842 Ostrhauderfehn-Potshausen

Telefon
0 49 57/2 91 und 299
Fax
0 49 57/82 40
Email

Website
Region
Leer
Träger
AnsprechpartnerIn
Kurzportrait
Öffnungszeiten
Sprechzeiten
Bild

 Zurück
  • Bildungsstätten / Tagungshäuser
Bad Pyrmont

Ostheim e.V Jugendbildungsstätte und Tagungsheim

Kurzname
Typ
  • Bildungsstätten / Tagungshäuser
Thema
Tools & Teamer
Adresse
Parkstraße 14
31812 Bad Pyrmont

Telefon
0 52 81/93 61 0
Fax
0 52 81/93 61 1
Email

Website
Region
Hameln-Pyrmont
Träger
AnsprechpartnerIn
Kurzportrait
Öffnungszeiten
Sprechzeiten
Bild

 Zurück
  • Bildungsstätten / Tagungshäuser
Blowatz

Ostsee Gästehaus

Kurzname
Ostseegästehaus
Typ
  • Bildungsstätten / Tagungshäuser
Thema
Ferien & Fernweh
Adresse
Hauptstr. 5
23974  Blowatz

Telefon
+49 (38427) 269
Fax
+49 (38427) 2806
Email
info{auf}osteegaestehaus
Website
www.ostseegaestehaus.de
Region
Bundesweit
Träger
AnsprechpartnerIn
Linda Tuinier Hofman-Huijssoon
Kurzportrait
Das freundliche Gruppenhaus befindet sich auf einem großen Grundstück am Dorfrand von Blowatz, vier Kilometer vor der Ostsee. Die Hansestadt Wismar ist zwölf Kilometer entfernt und bis zu den Stränden der Insel Poel sind es acht Kilometer. Die insgesamt 42 Betten sind auf 14 gemütlliche Zimmer verteilt. Das Gästehaus ist ebenerdig und für Rollstuhlfahrer geeignet. Je nach Belieben kann man sich selbst versorgen oder sich verpflegen lassen.
Öffnungszeiten
Das Haus ist ganzjährig geöffnet.
Sprechzeiten
Bild

 Zurück
  • Jugendpolitik/Ausschuesse/AG
Lüneburg

ÖTV-Jugendgruppe

Kurzname
Typ
  • Jugendpolitik/Ausschuesse/AG
Thema
Bildung & Politik
Adresse
Am Schifferwall 4
21335 Lüneburg

Telefon

Fax

Email

Website
Region
Lüneburg (Stadt)
Träger
ÖTV
AnsprechpartnerIn
Kurzportrait
Quelle: Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Lüneburg
Öffnungszeiten
Sprechzeiten
Bild

 Zurück

Ergebnis(se) 1 bis 12 von 12

Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!