Philosophie

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. In Regie des Landesjugendringes Niedersachsen e.V. bietet das Internetangebot den Trägern der Jugendarbeit sowie interessierten Jugendlichen eine zentrale Informations-, Kommunikations- und Kooperationsbasis. Regionale, landesspezifische und bundesrelevante Themen der Jugendarbeit werden auf der Plattform abgebildet und den User-inne-n zum Mitmachen angeboten. Partizipation ist alles, denn die User-innen sind zugleich die Macher-innen des Jugendservers.

Zentrale Merkmale des Jugendservers Niedersachsen sind:

  • Trägerübergreifende Nutzung
  • Bundes- und landesweite Redaktionen
  • Gemeinschaftliches Bearbeiten aller Inhalte
  • Qualifizierung im Feld der Medienarbeit
  • Bereitstellung von eigenständig nutzbaren Tools

 

Nutzen

Seit 2003 im Internet unter der Adresse www.jugendserver-niedersachsen.de abzurufen, hat die Plattform eine große Anzahl von Redakteur-inn-en und Leser-inne-n eingebunden; die Plattform wird im Durchschnitt täglich von über 5.000 Besucher-inne-n besucht (Jahresstatistik 2012).

Mitbestimmung

Unter den Stichworten Information - Kommunikation - Kooperation finden User-innen zahlreiche jugendarbeitsrelevante Inhalte, die sie direkt auf der Plattform ergänzen und erweitern können. Aber auch nicht aktive Redakteur-inn-e-n verantworten die Inhalte der Plattform: So können sämtliche eingestellte Informationen kommentiert und markiert werden - positiv bewertet oder zum Löschen vorgeschlagen werden. Der Jugendserver Niedersachsen bündelt die einzelnen Stimmen und und gibt allen eine gemeinsame »suchmaschinen-optimierte« Ausdrucksform.

Tools

Eine Fundgrube an Informationen bietet die Juleica-Datenbank mit Methoden und Seminaren für die Ausbildung von Jugendleiter-inne-n unter neXTtools.de mobilefähig abzurufen sowie eine aktuelle Gesetzes-Sammlung für alle jugendrelevanten Bereiche. Ferner können jugendarbeitsrelevante Adressen und Veranstaltungen zentral oder auch regional zugeordnet abgerufen werden. Natürlich sind auch alle diese Eingaben von registrierten User-inne-n selbstständig zu editieren.

Interaktive und mobile Elemente 

Der Jugendserver Niedersachsen bündelt die zahlreichen Aktivitäten und Meinungen aus dem Feld der Jugendarbeit und zeigt diese auch in interaktiven  Elementen: Abstimmungen zu zentralen Themen spiegeln die Meinungen vieler wider; Checklisten regen Wissen und Ideen für ein »Mehr an Jugendarbeit« an. Aktuelle Meldungen stehen per RSS für ein Abonnement bereit, Podcasts und Videocasts zu Jugendarbeit und Jugendpolitik können über mobile Geräte abonniert werden.

Dezentral statt zentral

Darüber hinaus können Jugendgruppen, -verbände, -initiativen eigene Projekt-Webseiten über den Jugendserver Niedersachsen administrieren und über eine eigene URL betreiben. Sie nutzen so die aktuellste Technik, verwenden bereits installierte Redaktionssysteme und können sich ganz auf Inhalte konzentrieren - den technische Support leisten wir!

Fazit

»Mehr ist anders«. Aus vielen einzelnen Stimmen und einer bunten Trägerlandschaft ergibt der Jugendserver Niedersachsen eine zentrale Informations-, Kommunikations- und Partizipationsplattform, welche von der Gemeinschaft und mit der Gemeinschaft lebt.

 

 

Die Plattform zum Mitmachen

Die ursprünglich auf dem Jugendserver Niedersachsen vorgesehene Trennung der Zielgruppen Jugendarbeit und Jugendliche wurde mit dem Relaunch in 2007 aufgehoben. 3 Ebenen Jugendarbeit kennzeichnen heute das Internetportal: Magazin, Wiki, Netzwerk. Dabei unterscheiden sich die Inhalte ausschließlich in ihrer thematischen Zielrichtung und sind offen und nutzbar für alle, die an Jugendarbeit interessiert sind. Die Beteiligungsformen sind vielfältig und dienen mit ihrem Mitbestimmungspotenzial ebenso der Regulation der Inhalte als auch der Darstellung der Aktivitätsvielfalt. Ein persönliches Redaktionsbüro, der zentrale neue Bereich auf der Mitmach-Plattform, verwaltet übersichtlich sämtliche Artikel und Eingaben, welche der/die User-in auf der Plattform gemacht hat. Darüber hinaus können auch neue angelegte Webpräsenzen über diesen persönlichen Bereich administriert werden. Lediglich eine einmalige Registrierung ist für die Nutzung eines persönlichen Redaktionsbüros notwendig.

 

Magazin

»Schreibrecht für alle!« Neueste Meldungen aus dem gesamten Themenfeld Jugendarbeit, nach Kategorien geordnet, können auf der Plattform eingegeben werden. Getaggte Beiträge und Tag-Clouds bieten einen alternativen Navigationseinstieg. Mit Kommentaren und Beitrag-Melde-Buttons bestimmen die User-innen selbst die Qualität der Beiträge. Aktuelle Veranstaltungen, Abstimmungen, Checklisten, Podcasts und Videobeiträge ergänzen das Angebot auf der Magazin-Ebene. Die Farbe ist pink, das Motto heißt »Mitschreiben«.

Schreib mit

Um den Jugendserver für deine Belange zu nutzen, registriere dich einmal auf der Plattform und melde dich mit deinen Zugangsdaten unter Login ein. Du wirst automatisch in dein persönliches Redaktionsbüro geleitet. Dort organisieren so genannte »Reiter« deine persönlichen Inhalte:

  • Artikel
    Hier kannst du neue Beiträge in verschiedenen Kategorien anlegen, die nach dem Abspeichern direkt veröffentlicht werden. Ebenso findest du hier ein Archiv aller deiner eigenen Beiträge.
  • Quicklinks
    Unter diesem Reiter findest du alle von dir angelegten Inhalte in den Bereichen Adressen, Veranstaltungen und Juleica-Methoden; die Quicklinks verlinken dich außerdem direkt zum Wiki, zu den aktiven Foren und zur Administration deines eigenen Weblogs auf dem Jugendserver Niedersachsen. Ebenfalls integriert ist ein individueller Datenupload, mit dem du Bilder und Dateien zu deinen Einträgen auf dem Jugendserver Niedersachsen verknüpfen kannst.
  • Einstellungen
    Aktualisiere dein Benutzerprofil!


Wiki

Hier gibt es die neuesten Themen aus der Jugendarbeit, ob aktuelle Diskussionen der Jugendpolitik, Arbeitsschwerpunkte der Jugendringe oder Neues aus der Jugendleiter-innen-Ausbildung. Bei Fragen zu den verschiedenen Arbeitsfeldern der Jugendarbeit – von Jungen- und Mädchenarbeit über Gewaltprävention zu Migration oder zum außerschulischen Bildungsbegriff – gibt es hier die Antworten und viel Stoff zum Weiterdenken. Wie das geht? Organisiert sind sämtliche Inhalte in einem Wiki. So können alle Inhalte zeitnah überarbeitet und aktuell angezeigt werden. Auf der Wiki-Ebene stehen außerdem noch Gesetze zum Nachlesen, der Juleica-Pool zum Mitmachen sowie Adressen aus ganz Niedersachsen und bundesweit. Die Farbe ist grün, das Motto heißt »Mitwirken«.

Wirk' mit!

Wenn du bereits einen Login-Code für den Jugendserver Niedersachsen hast, dann nutze diesen oder registriere dich einmal auf der Plattform. In deinem persönlichen Redaktionsbüro findest du den Reiter »Quicklinks«, der zeigt dir alle von dir bearbeitbaren Bereiche und leitet dich weiter auf die Wiki-Ebene. Dort sind sämtliche Artikel von dir bearbeitbar. Einfach das Thema über die Navigation auswählen, auf den Reiter Bearbeiten klicken und den Inhalt ergänzen. Du kannst auch neue Inhalte anlegen, wie das geht, lies in der Wiki-Hilfe nach! Außerdem kannst du auf der grünen Seite Adressen eingeben, neue Juleica-Methoden-Seminare beisteuern und in den Foren diskutieren.

Netzwerk

Mit den Erfahrungen aus dem EU-Förderprogramm NextNetz öffnet sich die 3. Ebene des Jugendservers Niedersachsen für Projekte der Jugendarbeit in Niedersachsen. Im Fokus stehen wertvolle Erweiterungen für die eigene Projektarbeit. So können z.B. eigenständige Websites über den Jugendserver Niedersachsen angelegt werden. Zwei technisch unterschiedliche Varianten stehen zur Auswahl:

die Typo3-basierenden Freesites und
die auf WordPress basierenden Weblogs.

Das Besondere: Alle externen Websites werden automatisch mit ihren aktuellen Meldungen und Projektbeschreibungen auf dem Jugendserver Niedersachsen platziert. Ein echter Zugewinn von Bekanntheitsgrad für jedes Projekt! Die Farbe ist blau, das Motto heißt »Mitmischen«.

Misch' mit!

Log dich mit deinen Benutzer-innendaten unter Login auf der Plattform ein. Folge dem Quicklink »Mein Weblog« in deinem Redaktionsbüro. Du kannst nun auf der blauen Netzwerk-Seite ein Weblog anlegen, Dateien mit deinem Team tauschen und deinem Projekt Ansprechpartner und Kurzbeschreibungen zuweisen. Diese Informationen werden dann für alle Besucher-innen auf der  Niedersachsenkarte angezeigt. Nutzt du ein Weblog, dann werden automatisch neu angelegte Artikel auf dem Jugendserver in einer Blogroll angezeigt und verlinkt.


Bildquelle: Icojam - www.icojam.com (Free for commercial use)

Alle aktuellen Artikel, die auf der Plattform veröffentlicht werden, kannst du bequem über den RSS-Feed abonnieren. Dafür gib die URL http://www.jugendserver-niedersachsen.de/rss in einen Feed-Reader deiner Wahl, zum Beispiel Google Reader, Net News Wire oder einen anderen.

 

 

Du kannst das »neXTpixi - das Informationsheft der landesweiten Internetplattform Jugendserver Niedersachsen« und den Schreibblock »Blog' mit - alles was ich mag« direkt hier bestellen:


JuSePIXI.pdf

neXtpixi - das Informationsheft zur landesweiten Mitmach-Plattform Jugendserver Niedersachsen zum Download (2,4 MB)

Wallpaper im Jugendserver Niedersachsen Design in verschiedenen Größen zum freien Download!

JSwallpaper1280x960.jpg

Wallpaper (236KB, 1280x960px)

JSwallpaper1440x900.jpg

Wallpaper (232KB, 1400x900px)

JSwallpaper1440x1080.jpg

Wallpaper (276KB, 1440x1080px)

News-Banner

Alle aktuellen Meldungen des Jugendservers Niedersachsen als News-Banner in verschiedenen Größen auf der eigenen Website einbinden! Wie das geht, erfährst du hier:

Vorschau & Einbauanleitung News-Banner

Flash-Banner

Verlinke das Angebot auf Deiner eigenen Website, du erhältst einen direkten Zugang in die Mit-Mach-Ebenen:














 

Passwort vergessen?
Registrieren!

Tag-Cloud
Datenparty.de - Denn das Web vergisst nie! Infos rund ums Internet, Handy, von Fotos zu Kundenkarten - was man wissen muss!
M D M D F S S
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
RSS + Podcast