Von September 2005 bis August 2006 wurden die Aktivitäten der Mikroprojekte im Rahmen von NextNetz vom Land Niedersachsen gefördert

 

– doch auch anschließend geht es weiter!

 

Die Internetplattform bleibt bestehen, und das »NextNetzwerk« öffnet sich für weitere Projekte. Vielleicht auch für eures:

Jugendgruppen, Vereine oder Initiativen, die dieselben Ziele verfolgen, können  Teil der NextNetz-Community werden und die virtuellen Werkzeuge zur Projektdarstellung und Kommunikation mit den anderen Mitgliedern nutzen. Dafür stehen Freesites und Weblogs zur gemeinsamen Abbildung im Netzwerk zur Verfügung.

 

Auf www.jugendserver-niedersachsen.de setzen wir uns auch in den kommenden Jahren gemeinsam und nachhaltig dafür ein, dass allen jungen Menschen ganz konkret vielfältige Möglichkeiten gesellschaftlicher Beteiligung offen stehen.