Wiki

Inhaltsverzeichnis

1 Datenschutzgrundverordnung

Am 25.05.2018 ist die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu) in Kraft getreten. Die europäische Verordnung will mehr Schutz der persönlichen Rechte in der digitalen Gesellschaft schaffen, mit der Perspektive, die persönliche Datenhoheit zu schützen. 

Das neue Marktstandortprinzip rückt die globalen Player der sozialen Netzwerke näher zu uns: Facebook, Google, Amazon, Dropbox usw. müssen sich jetzt nach den jeweiligen gesetzlichen Regelungen ihrer Mitglieder richten. Die DSGVO bietet dafür ein einheitliche europäische Grundlage, spezifische Länderregelungen können diese ergänzen, aber nicht unterlaufen.

Wir alle geben täglich persönlich identifizierbare Daten in digitaler Form ab, bei WhatsApp, Google, Facebook usw. Mit der neuen Datenschutzgrundverordnung erhalten wir nun mehr Transparenz über die Verarbeitung unserer Daten und sie will sicher stellen, dass große Unternehmen keine Schlupflöcher finden, diese Rechte zu unterwandern und unsere persönlichen Daten missbräuchlich zu verwenden. Personenbezogene Daten dürfen nur für den von uns freigegebenen Zweck verwendet werden, ansonsten drohen empfindliche Strafen. 

Die DSGVO richtet sich an alle behördlichen und geschäftsmäßigen Unternehmen und Organisationen, die personenbezogene Daten verarbeiten, Vereine und Verbände sind darin ebenfalls eingeschlossen.&nb

1.1 Infos zur Umsetzung

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen stellt Informationen und Checklisten für Vereine und Verbände zur Verordnung online. (Link)

Der Deutsche Bundesjugendring informiert mit einer dreiteiligen Artikelserie über die grundsätzlichen Prinzipien, gibt einen Überblick über Anforderungen für die Jugendverbandsarbeit und erläutert Auskunfts- und Löschrechte für Betroffene. (Link)

Der Bayerische Jugendring hat eine Arbeitshilfe zu Datenschutz in der Jugendarbeit herausgegeben. (PDF)

1.2 Tools

Websites und Blogs müssen neben einem Impressum auch eine Datenschutzerklärung vorhalten. Für kleinere Vereine und Verbände (Brutto-Umsatz 17.500€/Jahr) ist der Datenschutz-Generator von RA Schwenke kostenlos nutzbar.

1.3 FAQs

Links zu besonderen Umsetzungsfragen der DSGVO (wird permanent aktualisiert)

  • Anfertigen und Veröffentlichen von Veranstaltungsfotos (Link)

1.4 Hintergrund

  • DSGVO – häufig gestellte Fragen, häufig verbreitete Mythen (Link)
  • Alle Informationen zur EU-Datenschutzreform (Link)

 

 


Geändert am 01.06.2018 16:52 von Jugendserver Niedersachsen

Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!