Magazin

Tag-Cloud

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung?

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Auf neXTtools.de findest du in vier verschiedenen Kategorien Methoden, Spiele und Ideen für die Jugendarbeit:spielen, qualifizieren, machen und weltverbessern!

Du suchst Methoden und Anleitungen für die Gestaltung einer Fortbildung, Seminar oder Ausbildung? Dann schau auf neXTtools.de

Kalender

M D M D F S S
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02

Das Institut für Sprache, Literatur und Medien der Europa‐Universität Flensburg sucht wiss. Mitarbeiter-in

Die Europa‐Universität Flensburg ist eine lebendige Universität in kontinuierlicher Entwicklung, in der die Disziplinengrenzen überschreitende Teamarbeit eine prominente Rolle spielt: Wir arbeiten, lehren und forschen für mehr Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Vielfalt in Bildungsprozessen und Schulsystemen, Wirtschaft und Gesellschaft, Kultur und Umwelt. Die Europa‐Universität Flensburg bietet ein weltoffenes Arbeitsumfeld, das interkulturelles Verständnis fördert und Internationalität gemeinschaftlich lebt.


Am Institut für Sprache, Literatur und Medien der Europa‐Universität Flensburg ist im Seminar für Medienbildung zum 01.09.2018 (oder nach Vereinbarung) eine Stelle einer/ eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters (Entgeltgruppe 13 TV‐L, 50 %)

mit dem Ziel der Qualifikation für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Es besteht die Möglichkeit einer Verlängerung um weitere drei Jahre. Zudem bemühen wir uns um eine Aufstockung der Stelle durch weitere Drittmittel.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • 2 SWS Lehre im Bereich der Medienpädagogik (Modul „Medien & Bildung“) und/ oder der interdisziplinären Medienforschung;
  • Tätigkeit in Forschung und akademischer Selbstverwaltung, insbesondere bei der Entwicklung und Unterstützung von Forschungsprojekten und der Drittmitteleinwerbung;
  • wissenschaftliche Qualifikation (Promotion) in Medienpädagogik und Mediendidaktik oder Medienwissenschaft und Medientheorie.

Voraussetzung für die Stelle ist:

  • ein abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Magister, Master oder vergleichbar Abschluss) im Bereich der Sozial‐, Medien‐ oder Erziehungswissenschaft, vorrangig mit medienbildungsbezogenem Profil.

Besonders freuen wir uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie Interesse und Freude an einem oder mehreren der nachstehenden (Teil‐)Bereiche mitbringen:

  • Bildungsforschung: Bildungstheorie und Medienbildung, Schulkultur und Lernkultur oder Inklusion und Partizipation sowie
  • Medienforschung: interdisziplinärer Medienwissenschaft und Medientheorie, empirische, qualitative/ quantitative Kommunikationsforschung oder Kulturphilosophie und Medienästhetik.

Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Christian Filk (Telefon 0461/805‐2614 oder E‐Mail: christian.filk{auf}uni‐flensburg{punkt}de). Für beamten‐ oder tarifrechtliche Fragen sowie Fragen zum Verfahren steht Ihnen Frau Inken Alsen (Telefon 0461/805‐2819 oder E‐Mail: alsen{auf}uni‐flensburg{punkt}de) gern zur Verfügung. 

Die Europa‐Universität Flensburg möchte in ihren Beschäftigungsverhältnissen die Vielfalt der Biographien und Kompetenzen fördern. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Personen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Europa‐Universität Flensburg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an und lädt einschlägig qualifizierte Frauen besonders ein, sich auf die hier ausgeschriebene Stelle zu bewerben; Frauen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? 

Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (u. a. Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. Ernennungsurkunden) bis zum 16.07.2018 (Eingangsdatum) an das Präsidium der Europa‐Universität Flensburg, z. H. Frau Inken Alsen, persönlich/vertraulich, Kennziffer 381838, Postfach 29 54, 24919 Flensburg.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/ Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!