Magazin

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung?

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Auf neXTtools.de findest du in vier verschiedenen Kategorien Methoden, Spiele und Ideen für die Jugendarbeit:spielen, qualifizieren, machen und weltverbessern!

Du suchst Methoden und Anleitungen für die Gestaltung einer Fortbildung, Seminar oder Ausbildung? Dann schau auf neXTtools.de

Kalender

M D M D F S S
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
19.September.2018 │ Bremer Jugendring

Bremer Jugendring sucht Jugendbildungsreferent-in mit europapolitischen Schwerpunkt

Das Ziel des Bremer Jugendringes ist es, den Kindern und Jugendlichen im Land Bremen eine Lobby zu bieten und ihre Interessen auf allen Ebenen bestmöglich zu vertreten.


Der Bremer Jugendring sucht zum 1.12.2018 / 1.1.2019

eine Jugendbildungsreferentin / einen Jugendbildungsreferenten (75%) mit europapolitischen Schwerpunkt.

Das Arbeitsfeld `Jugendpolitische Schwerpunkte` beinhaltet ausgewählte und aktuelle jugendpolitische Themen und befasst sich darüber hinaus mit der Koordination der Regionalen Koordinierungsstelle des Strukturierten Dialogs / Europapolitik. Der Arbeitsort ist „Auf der Muggenburg 30“ in der Überseestadt, 28217 Bremen.

Aufgabengebiete

  • Übernahme und Weiterentwicklung der Konzeption des Arbeitsbereiches Jugendpolitische Schwerpunkte
  • Europapolitischer Schwerpunkt – Koordination der regionalen Koordinierungsstelle des Strukturierten Dialogs im Land Bremen
  • Planung und Durchführung von (bundesweiten) Konferenzen, z.B. „Take V“ und der EU-Jugendkonferenz in Bremen
  • Planung, Vorbereitung, Durchführung und Abrechnung von Veranstaltungen, Projekte und Jugendbildungsseminaren
  • Praktische und methodische Begleitung von Seminaren und Arbeitsgruppen
  • Koordination, inhaltliche Weiterentwicklung und Bewerbung der Juleica im Land Bremen
  • Weiterentwicklung von Qualitätsstandards, u.a. im Bereich gemeinnützige Jugendreisen und Juleica
  • Mitarbeit in Gremien und Strukturen auf Landes- und Bundesebene, z.B. im Europapunkt, Rat für Integration, AG EU-Jugendpolitik des DBJR, Vernetzungstreffen Jugend in Aktion
  • Selbständige Erarbeitung und Weiterentwicklung eines Beratungskonzeptes für die Mitglieder des Bremer Jugendrings
  • Konzeption und Bearbeiten analoger und digitaler Medien, Selbstdarstellungen, Web 2.0, Social Media
  • Aufbau und Pflege jugendpolitischer Kontakte / Kooperationen

Anforderungen

  • (Fach-)Hochschulabschluss im Bereich der Sozialwissenschaften, Europastudien, Politikwissenschaften
  • Möglichst Erfahrungen in der Praxis der außerschulischen Jugendbildung
  • Möglichst Erfahrungen im Konzeptualisieren und Durchführen jugendpolitischer / europapolitischer Bildungsangebote
  • Sicheres wörtliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch
  • Kommunikative und koordinierende Fähigkeiten
  • Offenes und sicheres Auftreten, Flexibilität
  • Vernetztes Denken

Wir bieten

  • eine verantwortungsvolle, vielseitige und interessante Tätigkeit
  • eigenständiges und innovatives Arbeiten
  • ein angenehmes Arbeitsumfeld in einem lebendigen Team
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Vergütung nach TV-L

Bewerbung

Bitte schicken Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. Arbeitszeugnisse) bis zum 1.10.2018 an folgende Adresse, sehr gerne auch per Mail: Bremer Jugendring – Landesarbeitsgemeinschaft Bremer Jugendverbände e.V., z.Hd. Nikolai Goldschmidt, Auf der Muggenburg 30, 28217 Bremen, Tel. 0421-416585-14, E-Mail: Nikolai.Goldschmidt{auf}bremerjugendring{punkt}de

Weitere Informationen erhalten sie unter www.bremerjugendring.de oder telefonisch bei Herrn Goldschmidt. Bitte beachten sie, dass wir keine Unterlagen zurück senden können. Bewerbungsschluss ist der 1.10.2018.

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!