Magazin

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung?

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Auf neXTtools.de findest du in vier verschiedenen Kategorien Methoden, Spiele und Ideen für die Jugendarbeit:spielen, qualifizieren, machen und weltverbessern!

Du suchst Methoden und Anleitungen für die Gestaltung einer Fortbildung, Seminar oder Ausbildung? Dann schau auf neXTtools.de

Kalender

M D M D F S S
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04

Safer Internet Day: Umfangreiche Angebote der Sicherheitsbehörden in Niedersachsen

Bildquelle: klicksafe.de

Wie lassen sich persönliche Daten vor Hackern schützen? Wie können Cyberangriffe vermieden werden? Welche Maßnahmen helfen im Alltag, um sich sicherer im Internet zu bewegen?


Anlässlich des Safer Internet Day, der in diesem Jahr am 5. Februar 2019 stattfindet, fassen das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport und die Polizeibehörden in Niedersachsen die umfangreichen Angebote in diesem Bereich noch einmal übersichtlich zusammen.

Der niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, sagt: „Der Safer Internet Day hat sich als Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet mit all seinen Facetten mittlerweile europaweit etabliert. Wir nehmen diesen Tag zum Anlass, um die Menschen noch einmal umfangreich darüber zu informieren, wie sie ihre Daten besser schützen können. Die Cybersicherheit jedes einzelnen ist ein Thema, das auch vor dem Hintergrund der jüngsten Hackerveröffentlichungen in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. Die Menschen fragen sich immer häufiger, ob ihre Passwörter sicher sind, wie oft sie diese ändern sollten und wo sie im digitalen Raum verwundbar sein könnten. Unsere Aufgabe und insbesondere die der Sicherheitsbehörden ist, auch hier präventiv zu wirken und den Menschen breite Informationen anzubieten, was wir auch sehr umfangreich tun."

Das Landeskriminalamt Niedersachsen (LKA) gibt deshalb ab dem 1. Februar Hinweise zu gängigen Täter-Maschen und Präventions-Tipps über die Sozialen Netzwerke. Von der Zentralstelle Prävention - Prävention Cybercrime werden über die Themenseite auf www.polizei-praevention.de des Ratgebers Internetkriminalität und den Twitter- und Facebook-Accounts des LKA Niedersachsen dabei Beiträge veröffentlicht beziehungsweise kurz angekündigt und auf Informationsangebote der Polizei verlinkt. Dabei geht es zum Beispiel um Themen wie Internetkriminalität, Erpressungsmails, Doxing, Fake News oder auch Generationsübergreifende Internetnutzung.

Weitere Informationen dazu auf der Website des Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport unter www.mi.niedersachsen.de.

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!