Magazin

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung?

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Auf neXTtools.de findest du in vier verschiedenen Kategorien Methoden, Spiele und Ideen für die Jugendarbeit:spielen, qualifizieren, machen und weltverbessern!

Du suchst Methoden und Anleitungen für die Gestaltung einer Fortbildung, Seminar oder Ausbildung? Dann schau auf neXTtools.de

Kalender

M D M D F S S
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01

Fortbildung zu Öffnungsprozessen und Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft

Am 14. Mai startet die neue neXTkultur-Fortbildung zu Öffnungsprozessen und Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft. Diese ist deutschlandweit einzigartig und wird die einzige ihrer Art sein und in den nächsten Jahren wahrscheinlich leider nicht fortgesetzt werden können. Deshalb nutzt die Chance!


Viele Jugendverbände, Jugendringe, Jugendzentren und weitere Organisationen der Jugendarbeit in Niedersachsen und deutschlandweit haben sich in den letzten Jahren auf den Weg gemacht ihre Strukturen an die Realität der deutschen Migrationsgesellschaft anzupassen und ihre eigene Arbeit rassismuskritisch zu reflektieren. Die Fortbildung will dabei unterstützen. Bei dieser Fortbildung werden Multiplikator-inn-en der Jugendarbeit – also haupt- wie ehrenamtlich Engagierte –  zu Prozessbegleiter-inn-en für interne Öffnungsprozesse fortgebildet um diese besser initiieren und begleiten zu können.

Die Reihe beinhaltet drei inhaltliche Module mit Wissensvermittlung und -erarbeitung zu Veränderungsprozessen und Organisationsentwicklung. Dabei wird auch auf die Haltung und Rolle der Prozessbegleiter-inn-en unter besonderer Berücksichtigung von rassismuskritischen Aspekten und Positionierung eingegangen. Anschließend gehen Teilnehmende in die Praxis ihrer Organisationen, beginnen erste Analysen und Projekte und tauschen sich in weiteren Modulen in kollegialer Beratung aus und erarbeiten und erproben ein stimmiges Konzept für die Umsetzung erster/nächster Schritte in (optimalerweise) ihrer eigenen Organisation. Die Module sind partizipativ und prozessoffen konzipiert und werden in einzelnen Abschnitten in getrennten Gruppen (weiß/PoC) durchgeführt.

Programm 

Inhalte: 11 Fortbildungstage: 5 Module: 5 und 1 Praxisprojekt

  • Modul 1: 14.-16.05.2019 Kennenlernen, theoretischer Einstieg, Bestandsaufnahme
  • Modul 2: 25.+26.06.2019 Theorien und Tools der Veränderung: Öffnung von Organisationen
  • Modul 3: 19.+20.08.2019 Veränderungen in der Praxis, erste Überlegungen zu Praxisprojekten
  • Modul 4: 02.+03.09.2019 Zwischenreflexion und weitere Konzeptarbeit zu Praxisprojekten
  • Modul 5: 02.+03.12.2019 Auswertung des Praxisprojektes und weitere Schritte 

Bei erfolgreichem Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.

Referent-inn-en

Jamie Schearer-Udeh und Timo Galbenis-Kiesel

Zielgruppe

Multiplikator-inn-en der Jugendarbeit mit Vorerfahrung zu Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft und Rassismus (z.B. die TiK-Fortbildung, BiKs oder passende Seminare von IDA e.V., glokal e.V. oder Phoenix e.V. , o.ä.)

Informationen zur Fortbildung und zur Teilnahmegebühr: 
www.nextkultur.de/fortbildung.html

Wir freuen uns über Anmeldungen bis zum 22.04.2019:
Link zur Anmeldung: www.ljr.de/nextkultur-fortbildung.html

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!