Magazin

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung?

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Auf neXTtools.de findest du in vier verschiedenen Kategorien Methoden, Spiele und Ideen für die Jugendarbeit:spielen, qualifizieren, machen und weltverbessern!

Du suchst Methoden und Anleitungen für die Gestaltung einer Fortbildung, Seminar oder Ausbildung? Dann schau auf neXTtools.de

Kalender

M D M D F S S
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
25.Mai.2020 │ IdeenExpo GmbH

IdeenExpo: Science Slam ONLINE am 28.05.20

Noch sind größere Menschenansammlungen nicht gestattet – kein Grund auf den Science Slam zu verzichten. Wir verlegen den Wettbewerb der kreativen Köpfe einfach für euch ins Netz!


Wie bei seinem Pendant, dem Science Slam, ist der Science Slam Online ein wissenschaftlicher, aber vor allem kreativer Wettbewerb. Drei junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler stellen innerhalb von drei Minuten ihre Forschungsergebnisse aus Naturwissenschaften und Technik vor. Eine Präsentation haben sie nicht im Gepäck, dafür ein Video gespickt mit ihrem Ideenreichtum und ihrer Gewitztheit. Die Studierenden wollen dabei das virtuelle Publikum begeistern. Schließlich entscheiden die Stream-Zuschauer als Jury, wer zum Science Slam Online-Sieger gekürt wird. Hierzu dient das Abstimmungstool Slido. Und bei der knallharten Bewertung steht sicherlich nicht nur die Forschung, sondern vor allem die informative und unterhaltsame Darstellung im Vordergrund.

Der Ablauf

Den ersten Science Slam Online YouTube-Livestream könnt ihr am 28. Mai 2020 ab 18.30 Uhr auf ideenexpo.de/science-slam verfolgen. Die drei Slamerinnen und Slamer haben ihre Beiträge im Vorfeld eingereicht. Moderator Jan Egge Sedelis führt euch live durch den Abend. Nach jedem Slam könnt ihr mit dem Tool Slido wie gewohnt Punkte von 1-10 vergeben. Die Slamerin / der Slamer mit den meisten Punkten gewinnt den Wettbewerb. Zur Siegerehrung werden die drei Wissenschaftler live dazu geschaltet.

Die Slamer und ihre Beiträge

  • Thora Schubert, RWTH Aachen
    "Welche Rolle spielen Pflanzen im Bergbau?"
  • Valerie Vaquet, Universität Bielefeld
    "Wenn Maschinen unfair sind"
  • Florian Buhr, University of Cambridge
    "Alzheimer und Flugzeugabstürze in 180 Sekunden"

Der Moderator

Der 1980 geborene Autor Jan Egge Sedelies lebt seit 1996 in Hannover und organisiert seit 2000 Open Mics, Offene Bühnen und mit dem Aktionskreis Offenes Mikrofon das Running Mic - die literarische Protestparade durch die hannoverschen Innenstadt. Sedelies moderiert und organisiert den hannoverschen Poetry Slam "Macht Worte", las in Unikellern, besetzten Häusern, Nobelklitschen, Jugendzentren, Kerzenlichtkneipen, Kunstgalerien und gewann einige Poetry Slams. Er schreibt für die Hannoverschen Allgemeine Zeitung, nahm 2004 für Hannover am German International Poetry Slam teil und gab das Agit-Prop-Blättchen "Konvolut" heraus.

Hintergrund

Die IdeenExpo ist Europas größtes Jugend-Event für Technik und Naturwissenschaften. Mit dem Ziel, junge Menschen für Technik und Naturwissenschaften zu begeistern und Fachkräfte für die MINT-Bereiche zu gewinnen, wurde die IdeenExpo 2007 ins Leben gerufen. Das einzigartige Konzept aus Mitmach-Exponaten, Interaktionen, Live-Experimenten, Bühnenshows und Workshops bietet Besucherinnen und Besuchern Wissensvermittlung mit hohem Spaßfaktor. An der Veranstaltung beteiligen sich Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Verbände, Hochschulen, Schulen und weitere Institutionen. Finanziert wird die IdeenExpo aus Beiträgen der Wirtschaft sowie aus Mitteln des Landes Niedersachsen. Die achte IdeenExpo findet vom 2. - 10. Juli 2022 statt.

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!