Magazin

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung?

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Auf neXTtools.de findest du in vier verschiedenen Kategorien Methoden, Spiele und Ideen für die Jugendarbeit:spielen, qualifizieren, machen und weltverbessern!

Du suchst Methoden und Anleitungen für die Gestaltung einer Fortbildung, Seminar oder Ausbildung? Dann schau auf neXTtools.de

Kalender

M D M D F S S
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01

digital hoch3: Qualimodule zu digitaler Jugendarbeit

Die Corona-Pandemie fordert auch von der Jugendarbeit kurzfristige neue digitale Angebote. Du kommst aus der Jugendarbeit und kennst das Arbeiten nur face to face und nun steht zwischen dir und deinen Mitmenschen ein Bildschirm und du siehst dir selbst beim Reden oder Zuhören zu. Seltsam. Im virtuellen Meeting-Raum ist alles anders.


Alles läuft verbal, deine Mitmenschen sind weit weg und irgendwie doch nah. Das kann ermüden, einschüchtern, befremdlich sein oder auch passiv machen. Nach der ersten großen Euphorie „Alles ist auch online möglich!“ kommen erste Zweifel: Was mache ich da eigentlich? Du hast noch keine oder nur wenig Erfahrung mit der Moderation in der digitalen Jugendarbeit? Du willst dein Wissen zu digitaler Jugendarbeit etwas auffrischen? Du weißt nicht, worauf du im Dschungel an Möglichkeiten achten musst/sollst/kannst?

Dann gibt es jetzt ein paar Antworten auf deine Fragen: Das Förderprogramm Generation³ hat mit Unterstützung von Nele Kießling sowie des Landesjugendring Niedersachsen e.V. die zahlreichen Anregungen aus den Strukturen der Jugendarbeit aufgenommen und kurzfristig Qualifizierungsangebote für Haupt- und Ehrenamtliche im Feld der digitalen Jugendarbeit entwickelt. Unter dem Titel „digital³“ werden hier mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung und für verschiedene Zielgruppen Angebote vorgehalten und im Rahmen von Videokonferenzen durchgeführt. Damit eine zeitnahe Umsetzung der Inhalte für die Teilnehmenden möglich ist, sind weitere Bausteine bereits wie folgt zeitnah terminiert: 

24.6.20 Jogginghose aufwärts - Meine digitale Performance

Nachdem kurzfristige Einstiegsmöglichkeiten in die digitale Jugendarbeit vorgestellt wurden, und anhand von Tools schnelle Handlungsoptionen für die Teilnehmenden aufgezeigt wurden, soll es in diesem Modul um dich als Moderator*in gehen.  Wenn wir in einer Video-Konferenz miteinander sprechen und gemeinsam neues kreieren wollen, braucht es unsere volle Präsenz, unseren gesamten Charme, unsere ganze wundervolle Persönlichkeit. Nele Kießling wird dir spielerisch das Thema Präsenz schmackhaft machen und in Praxis-Übungen deine Persönlichkeit vor dem Bildschirm hervorlocken – mit Wohlfühlfaktor.

25.6.20 Unser digitales Meeting: Quatschen ohne Chaos 

Weiter geht es mit der digitalen Performance. Online Meetings sind manchmal echt anstrengend. Die Hälfte kommt zu spät, hört nicht richtig zu, quatscht dazwischen oder verfällt in den Monolog-Modus. Oder alle reden gleichzeitig. Oder gar keiner. Kein Wunder, denn im virtuellen Raum gelten schlussendlich ganz andere Regeln. Wer hat den Hut auf? Wie gibt man den Hut ab? Wie quatschen wir ohne Chaos? In diesem Online-Workshop lernst du mit viel Humor verbales Ping-Pong spielen und aktives Zuhören im virtuellen Raum.

30.6.20 digitale Energizer! Pimp dein digitales Meeting: Wer spielt, schläft nicht

Video-Meetings machen müde, die Konzentration knickt ein und damit auch die Freude daran. Stotternde Lautsprecher, eingefrorene Gesichter und der Blick auf das eigene Doppelkinn: Videokonferenzen sind anstrengend. "Zoom Fatigue" heißt neuerdings dieser Überforderungszustand. Immer nur reden und zuhören, das nervt! Rettung naht: Nele öffnet für dich ihren Methodenkoffer für knackige Energizer und Spielchen, die viel Spaß machen und trotz Bildschirmgrenzen ein Gruppengefühl ermöglichen. Gemeinsam lachen, das Browser-Fenster öffnen und einmal gut durchlüften – das hilft uns dabei, danach wieder voll einzusteigen. Von "Zoom Fatigue" zu „Zoom Power“. 

1.7.20 Podcast Performance

Dein Equipment steht, du kennst dein Thema, machst das Mikro an und: Tadaaaaa: Blackout. Das Podcastaufnahmelampenfieber setzt ein! Um deinen eigenen Podcast-Stil zu finden und deine Themen unterhaltsam rüber zu bringen, musst du „frei Schnauze“ loslegen können, ohne Kreativ-Bremse und Mikrofon-Scheu. Vertraue deinen Ideen und transportiere sie voller Energie, Positivität und Erzählfreude. In diesem Online-Workshop möchte ich dir spielerisch das Thema „Freies Sprechen“ und „Storytelling“ schmackhaft machen. In Praxis-Übungen erprobst du dein neues Podcast-Selbstbewusstsein - für mehr Stimmkraft und Sprach-Flow. Lerne es, dich selbst bestens zu entertainen und diesen Spaß durch die Lautsprecher für alle hörbar zu machen.

Die Moderatorin

Nele Kießling (Dipl. Kulturwissenschaftlerin) ist Schauspielerin und Trainerin für Improvisationstheater und Moderatorin für Live-Events. Als Kommunikations-Trainerin ist sie äußerst euphorisch, gern empathisch und immer auf der Suche nach neuen Spielfeldern. Sie lehrt und lebt Flexibilität und Humor.



Fortsetzung in Vorbereitung 

Diese Reihe an Qualifizierungsmöglichkeiten wird über die genannten Bausteine hinaus mit hoher Wahrscheinlichkeit zeitnah fortgesetzt. Nähere Infos über die Angebote sind auf der Website www.generationhochdrei.de und auch über unsere Social-Media-Kanäle zu finden.



Hinweis zur Anmeldung 

Für die Webinare ist eine Anmeldung notwendig. Nach erfolgter Anmeldung auf https://www.ljr.de/termine/digital-hoch-3.html erhaltet ihr umgehend eine E-Mail mit den Zugangsdaten zur Veranstaltung.




Mehr davon?

Solltet ihr inhaltliche Anregungen haben bzw. auch eigene Ideen/Ressourcen in dieses Format einbringen können, nehmt gern Kontakt zur Generation³-Programmstelle (info{auf}generationhochdrei{punkt}de) auf.

Wir freuen uns auf spannende Veranstaltungen und rege Teilnahme aus den Verbänden und Einrichtungen der Jugendarbeit.

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!