Magazin

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung?

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Auf neXTtools.de findest du in vier verschiedenen Kategorien Methoden, Spiele und Ideen für die Jugendarbeit:spielen, qualifizieren, machen und weltverbessern!

Du suchst Methoden und Anleitungen für die Gestaltung einer Fortbildung, Seminar oder Ausbildung? Dann schau auf neXTtools.de

Kalender

M D M D F S S
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
28.Juli.2020 │ LMK - medienanstalt rlp

Klicksafe veröffentlicht „10 Gebote der Digitalen Ethik” im neuen Design!

Die digitalen Gebote verstehen sich als Handlungsleitlinien für Jugendliche und regen an zu einem verantwortungs- und rücksichtsvollen Miteinander im Netz. Das Material, bestehend aus einem Booklet und einer Postkarte, eignet sich besonders für den Einsatz in Schulen und kann zur Verbesserung der Digitalkompetenzen der Schülerinnen und Schüler beitragen.


Wie können wir gut im Web miteinander leben?

Dieser Frage stellten sich bereits vor vier Jahren Masterstudierende der Hochschule der Medien Stuttgart und entwickelten daraufhin die „10 Gebote der Digitalen Ethik“. „Erzähle und zeige möglichst wenig von dir“ oder „Glaube nicht alles, was du online siehst, und informiere dich aus verschiedenen Quellen“ lauten beispielsweise zwei der zehn Gebote, die auf mögliche Gefahren im Web hinweisen.

Mit dem Voranschreiten der Digitalisierung wird es immer wichtiger, Schülerinnen und Schüler lebensnah und auf Augenhöhe mit digitalen Kompetenzen auszustatten. Damit die „10 Gebote” nicht nur abstrakte Handlungsanweisungen bleiben, werden ihnen in der überarbeiteten Fassung realitätsnah erzählte Geschichten zur Seite gestellt. Sie illustrieren die Wertekonflikte zu Themen wie Privatheit oder freier Meinungsbildung und zeigen Möglichkeiten der Konfliktlösung auf. Hilfe bei der Konzeption bekamen die Studierenden von den Medienscouts der Beratungsplattform JUUUPORT. Sie konnten ihre Erfahrungen aus der Online-Beratung von Jugendlichen für Jugendliche mit einbringen und realistische Geschichten mit einfließen lassen.

Die Digitalisierung bringt stetige Veränderung mit sich. Einstmals beliebte Angebote wie Facebook zählen bei Jugendlichen nicht mehr zu den Nutzungsfavoriten. Heute sind es vielmehr Soziale Netzwerke wie Instagram, TikTok oder die Streaming-Plattform Twitch, welche von Jugendlichen bevorzugt genutzt werden. In der Neuauflage der "10 Gebote" wurden deshalb veraltete Nutzungsweisen durch aktuelle Trends und Veränderungen in der digitalen Welt ersetzt.

Der Flyer (PDF) und die Postkarte (PDF) können kostenlos heruntergeladen oder hier www.klicksafe.de/materialien bestellt werden.

Auf der Webseite der Hochschule für Medien Stuttgart wird die Postkarte auch in den Sprachfassungen Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch und Italienisch als Download angeboten.

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!