Magazin

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung?

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Auf neXTtools.de findest du in vier verschiedenen Kategorien Methoden, Spiele und Ideen für die Jugendarbeit:spielen, qualifizieren, machen und weltverbessern!

Du suchst Methoden und Anleitungen für die Gestaltung einer Fortbildung, Seminar oder Ausbildung? Dann schau auf neXTtools.de

Kalender

M D M D F S S
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
12.August.2021 │ DLRG-Jugend Niedersachsen

DLRG-Jugend Niedersachsen sucht Bildungsreferent*in

Als Jugend der DEUTSCHE LEBENS-RETTUNGS-GESELLSCHAFT Landesverband Niedersachsen e.V. sind wir ein in seiner Eigenständigkeit öffentlich anerkannter Jugendverband.


Unsere Aufgabe sehen wir darin, handlungsorientierte und kreative Jugendbildungsarbeit zu betreiben. Dazu gehören bedürfnisorientierte Maßnahmen mit sozialen, kulturellen, politischen und sportlichen Inhalten. Der ehrenamtliche Landesjugendvorstand als geschäftsführendes Gremium vertritt die Interessen von über 50.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsen in Niedersachsen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Bildungsreferent*in (m/w/d) für Jugendbildungsarbeit

bei der DLRG-Jugend Niedersachsen im Landesjugendsekretariat in 31542 Bad Nenndorf.

Freuen Sie sich auf:

  • Mitwirkung an der Planung und Koordination des landesweiten Bildungs- und Freizeitprogramm der DLRG-Jugend Niedersachsen
  • Förderung und Weiterbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter*innen
  • Vorbereitung und Durchführung von Multiplikator*innen-Schulungen
  • Vorbereitung und Durchführung von JuLeiCa-Schulungen und Seminaren
  • Beratung der Mitglieder in Bildungsfragen
  • Beratung und Begleitung von Projekten sowie Unterstützung bei der Organisation von Großveranstaltungen
  • Begleitung und pädagogische Betreuung des*der Bundesfreiwilligendienstleistenden

Wir freuen uns über:

  • Ein abgeschlossenes Studium, vorzugsweise im Bereich Pädagogik
  • Organisationstalent, strukturiertes und selbstständiges Arbeitsverhalten
  • Integrations-, Lern- und Teamfähigkeit
  • Erfahrung in Seminararbeit und Methodenkompetenz, auch digitale Werkzeuge
  • Fundierte EDV-Kenntnisse, insbesondere gängige Microsoft-Office Produkte
  • Bereitschaft für Dienstfahrten und Arbeitszeiten an Wochenenden
  • Kenntnisse der verbandlichen Jugendarbeit und Erfahrung im Bereich außerschulischer Bildung sind erwünscht 

Wir bieten:

  • Eine Anstellung in Anlehnung an den TV-L bis Entgeltgruppe 13 (Abhängig von Ihrer Qualifikation)
  • In Vollzeit, nach Absprache auch Teilzeit möglich
  • Befristet auf zwei Jahre
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team
  • Zusammenarbeit in einem Arbeitsumfeld aus ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail in einer PDF-Datei bis zum 05.09.2021 an: bewerbung{auf}nds.dlrg-jugend{punkt}de

Gerne beantwortet Ihnen Herr Havaal Kamo Fragen unter der Rufnummer 05723 7981-00 oder der o.g. Mailadresse. Wir freuen uns auf Sie!

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!