Magazin

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung?

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Auf neXTtools.de findest du in vier verschiedenen Kategorien Methoden, Spiele und Ideen für die Jugendarbeit:spielen, qualifizieren, machen und weltverbessern!

Du suchst Methoden und Anleitungen für die Gestaltung einer Fortbildung, Seminar oder Ausbildung? Dann schau auf neXTtools.de

Kalender

M D M D F S S
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

3. Fortbildung aus der Reihe „Hardcore-Praxis“ in der digitalen offenen Kinder- und Jugendarbeit

Dieser Workshop bietet Fachkräften der offenen Kinder- und Jugendarbeit einen praktischen Einblick in die Möglichkeiten und Methoden einer digitalen Jugendarbeit in den Räumlichkeiten einer Einrichtung der offen Kinder- und Jugendarbeit in Tostedt.


Vom offenen WLAN, über den Jugendschutzserver bis zur Gaming-Nacht. Wir zeigen, dass digitale Medien die pädagogische Arbeit ergänzen und bereichern können, egal ob während der offenen Tür oder im Ferienangebot.

Neben der technischen Infrastruktur und den konzeptionellen Rahmenbedingungen stellen wir Euch zahlreiche Methoden für den täglichen Einsatz vor.

Wegen der Corona-Pandemie ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Je nach Inzidenz sind während der Veranstaltung die aktuellen Hygienebedingungen im Veranstaltungsort zu berücksichtigen. Ein Mund-Nase-Schutz ist mitzubringen. Ungeimpfte müssen auch einen negativen Coronatest nachweisen.

Einige Themen der Fortbildung:

Gaming (Fortnite/Minecraft), Virtual Reality (VR), Mobile-Apps (Greenscreen, Lightpainting, usw.), Making&Coding (Lego Mindstorm und Co.), 3D-Druck und vieles mehr.

Ein spezielles Fachwissen ist nicht notwendig, aber die Offenheit und Bereitschaft sich mit digitalen Medien und der Lebensrealität von Kindern und Jugendlichen auseinanderzusetzen ist sinnvoll.

Zielgruppe:

Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit

Referenten:

  • Maik Rauschke, Diplom Sozialarb. / Sozialpäd., Eltern-Medien-Trainer, Stadt Wolfsburg
  • Stefan Schaper, Diplom Sozialarb. / Sozialpäd., Eltern-Medientrainer, AWO Braunschweig
  • Benjamin Gaum, Jugendpfleger, Jugendzentrum Tostedt

Ort & Termin:

Donnerstag, den 14.10.2021, Jugendzentrum Tostedt, Dieckhoferstr. 15a, 21255 Tostedt, 04182 21126

Seminarplätze:

20 Personen

Anmeldeschluss:

15.09.2021. Die Anmeldung ist direkt auf fobionline.jh.niedersachsen.de möglich.

Kursgebühr in Euro:

50,00 €, die Kursgebühr beinhaltet Seminarbeitrag, Mittagsverpflegung sowie Tagungsgetränke

Hintergrund:

Die Fortbildungsreihe ist ein Angebot des Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie in Kooperation mit dem Arbeitskreis Medien-Kompetenzen für Kinder, Jugendliche und Multiplikatoren (AK-Medien).

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!