Magazin

Tag-Cloud

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst ein passendes Angebot? Du willst deine Juleica verlängern? Dann finde was auf juleica-ausbildung.de

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Angebot? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Du möchtest deine JULEICA verwalten oder eine Jugendleiter*innencard beantragen? Hier geht's zu juleica-antrag.de

Du möchtest deine JULEICA verwalten oder eine Jugendleiter*innencard beantragen? Hier geht's zu juleica-antrag.de

Kalender

M D M D F S S
26
27
28
29
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Jetzt anmelden zur JAT24: Kreativität neu denken?! Medienpädagogische Ansätze in Zeiten von Künstlicher Intelligenz

Die neunte Jahresauftakttagung zum Thema "Kreativität neu denken?! Medienpädagogische Ansätze in Zeiten von Künstlicher Intelligenz" findet am 22. Februar 2024 im Institut für Jugendarbeit in Gauting statt. Die Vorträge am Vormittag werden live gestreamt und in Gebärdensprache übersetzt.


Die Jahresauftakttagung 2024 beleuchtet die medienpädagogisch-praktischen Aspekte:

  • Inwiefern können pädagogische Fachkräfte KI-unterstützte Anwendungen einsetzen, um die Kreativität von Kindern und Jugendlichen zu fördern?
  • Welche KI-gestützten Tools eignen sich für die (medien)pädagogische Praxis?
  • Wo stärken und wo hemmen solche Anwendungen die Medienproduktion und kreative Arbeit?
  • Wie können pädagogische Fachkräfte ihre Zielgruppe mit KI-unterstützten Tools im kreativen Schaffensprozess unterstützen und gleichzeitig kritisch über automatische Entscheidungssysteme nachdenken?

Clips tanzender Statuen auf TikTok, Selfies als jüngeres Ich auf Instagram, Unterhaltungen mit dem Chatbot My AI auf Snapchat – Künstliche Intelligenz (KI) verändert die Art und Weise, wie junge Menschen Informationen verarbeiten, lernen und kreativ tätig sind. Künstliche Intelligenz dient als Sammelbegriff für Computersysteme, die auf Techniken wie maschinelles Lernen und Sprachmodellen basieren. Es entstehen immer mehr Produkte wie Bildgeneratoren oder Musiksoftware, die sogenannte Künstliche Intelligenzen nutzen und die Möglichkeiten für kreative Ausdrucksweisen automatisieren und erweitern.

Pädagogische Fachkräfte können KI-gestützte Anwendungen in ihrer Arbeit mit jungen Menschen einsetzen und sie dazu ermutigen, KI als Ressource für ihre eigene Kreativität zu nutzen. Medienpädagogische Projekte mit KI-unterstützten Tools bieten Kindern und Jugendlichen Raum zum Experimentieren und kreativen Gestalten mit digitalen Medien.

Mithilfe der professionellen Anleitung von pädagogischen Fachkräften können junge Menschen digitale Systeme kritisch reflektieren und sie unter ethischen, ökologischen, sozioökonomischen und rechtlichen Herausforderungen betrachten. Die Förderung von Medienkompetenz ist entscheidend, damit junge Menschen KI-gestützte Anwendungen souverän einsetzen, kritisch einordnen und damit ihre eigenen kreativen Ideen weiterentwickeln können.

Anmeldung

Die Anmeldung ist bis zum 08.02.2024 auf auftakttagung.jff.de/anmeldung-2024/ möglich. Dort sind auch alle weiteren Informationen hinterlegt. Eine Online-Teilnahme ist nicht möglich, da die Tagung in Präsenz stattfindet.

Termin

22.02.2024, 9:30-16:15 Uhr im Institut für Jugendarbeit in Gauting.

Hintergund

Die Jahresauftakttagung wird vom @jff_institut_medienpaedagogik in Kooperation mit dem @bayerischer_jugendring und der Aktion @jugendschutz_bayern durchgeführt und vom @bayerisches_sozialministerium gefördert.

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!